Produktreviews
Schreibe einen Kommentar

REVIEW: adidas Terrex Boost Wms

Das erste mal probierte ich den Schuh Terrex Boost von adidas auf dem Sportscheck Festival „OutdoorTestival“ aus.

Ich war gleich begeistert davon, wie leicht und dynamisch sich der Schuh läuft. Daher entschied ich mich dafür, ihn als Wanderschuh für meine Wanderung auszuwählen.

Leicht, bequem und ein einfaches Schnürsystems.

Details zu dem adidas Terrex Boost

Der adidas Terrex Boost ist ein leichter Damen Langstrecken-Laufschuh für Berge mit neuer BOOST™ Dämpfungstechnologie: hohe Energierückführung durch Kapseln, die bei jedem Schritt Energie Speichern und freisetzten, speziell auf Trails und im leichten Gelände.

SCHAFT: Spitzenschutz; textiles Meshgewebe mit Besätzen;
Pro-Moderator: dünner TPU-Rahmen an den Fersen für zusätzlichen Halt; Protection Plate: stabilisiert den Vorfuß und schützt vor dem Durchdringen von Spitzen Steinen;

SOHLE: Traxion®Außensohle mit Continental® Gummi mit hervorragendem Grip sowohl auf trockenem als auch auf nassem Untergrund, selbst bei sehr hohen Geschwindigkeiten.

Hersteller: Adidas
Modell: Terrex Boost
Gewicht: 325 g (EU 42 ⅔)
Damengröße: EU 36 ⅔ – 43 ⅔
Herrengröße: EU 38 ⅔ – 50 ⅔
UVP: 159,95 €
Testdauer:  6 Monate (ca. 2.500 bis 3.000 km)

Auf der Jagd nach dem perfekten Wanderschuh

Wer mich kennt weiß, ich bin, was Schuhe betrifft, absolut untypisch: Ich bin eine Frau und Schuhe lassen mich herzlich kalt (außer sie haben Wassermelonen als Muster).

Doch den richtigen Outdoor – Schuhe zu finden ist nicht so einfach. Er muss bequem sitzen und den Anforderungen an dein Abenteuer entsprechen.

Ich wusste erst nicht so recht, ob der adidas Terrex Boost 100%-ig der richtige Schuhe für meine Wanderung ist. Besonders zu Beginn im Winter: Ist er wegen dem dünnen, aber dennoch flexiblen Meshgewebe doch eher der Sommerschuhe.

Das hielt mich trotzdem nicht davon ab, den Schuhe auch für den Start, im Herbst / Winter, meiner Wanderung zu wählen. Ich wählte das Modell eine Größe größer, damit meine Füße auch in dickeren Socken Platz im Schuhe finden. Beim Wandern werde die Füße am Ende des Tages ja auch etwas dicker …

Einziges Manko: Nicht Wasserabweisend. Aber dafür gibt es ja bekanntlich auch Tricks, um sich behilflich zu sein.

Im Sommer hätte der Schuhe dafür nicht umso perfekter sein können! Dank des atmungaktiven Gewebes hast du am Ende des Tages keine verschwitzten Füße (das die Schuhe nach 6 Monaten dann trotzdem stinken, muss ich wohl nicht extra erwähnen?)

Die Schuhe geben dem Fuß einen stabilen Halt. Dank der speziellen Schuhsohle von Continetal bist du mit diesen in fast jedem Gelände sicher unterwegs. – auch bei Regen.

Dank des Zieh-Schnür-Prinzips kannst du die Schuhe recht einfach schnüren, aber genauso problemlos schnell ausziehen. Besonders im Winter ist das Schnürsystem zum Ziehen perfekt. Man muss nicht erst lange die Schnürsenkel in den dafür vorgesehenen Ösen winden und dann so fest ziehen (bis du dir die Finger wund“gezogen“ hast), damit sie perfekten Halt geben.

Ich hätte mir für den Start keinen besseren Schuhe wünschen können – und dass die Schuhe 5 Monate gehalten haben, bevor sie erste Verschleißspuren anzeigten haben, ist einen Applaus wert. Immerhin trage ich die Schuhe jeden Tag 20 bis 30 km und noch weiter (am Abend zum Einkaufen, an Pausentagen zum Sightseeing oder kleinen Spaziergängen). Über welchen Schuhe kann man das sonst noch behaupten?

Dieser Schuhe ist von Tageswanderungen bis zu Langzeit – Abenteuer ein treuer Begleiter. Perfekt für den Einsatz im Sommer und gegebenfalls noch Herbst, sofern es trocken ist.

Anmerkung: Ich empfehle dir immer (!) die Schuhe vor Ort anzuprobieren. Laufe ein wenig durch das Geschäft, um ein Gefühl dafür zu bekommen und dann zu entscheiden, ob du sie kaufen willst oder nicht.

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.