Nachdem sich beruflich etwas bei mir getan hatte, hatte ich spontan 2 Wochen Urlaub / Social Media Pause gemacht. Viel wandern war ich nicht, da ich derzeit wieder viel am PC spiele. Es kam ein neuer Patch raus – also viel neuer Inhalt, den es zu erspielen gab. *sorrynotsorry dafür, denn auch das gehört zu mir und meinem Leben.

Mein Home Office hat zudem ein ziemliches Update bekommen: Einen stationären Computer und ein richtig gemütlicher Stuhl.

Allerdings habe ich im August (?) eine Woche wandern in Schweden geplant. Gerne würde ich Elsa mitnehmen. Die Anreise macht mir etwas zu schaffen (also wie Elsa das bewerkstelligt) – ich glaube aber dass das machbar ist. Würde die Anreise auch in 2 Etappen aufteilen. und jetzt vorher noch mit Elsa üben. Sprich kleinere Runden mit dem Hunderucksack laufen und schauen, wie fit sie ist bzw sie an längere Strecken gewöhnen. Zudem kleine Strecken mit der Bahn fahren. Wer Tipps zu Wandern & Reisen mit Hund hat – gerne her damit :)

Elsa ist unser ca 1-jähriger Schäferhund Mix und seit knapp 6 Monaten jetzt bei uns.

Start & Ziel: Rabac, Kroatien

Länge: 14,38 km

Zeit: 5 Stunden 21 Minuten

Anstieg: 521 m

Abstieg: 558 m

Schwierigkeit: mittelschwer – kleine „Kletterpassagen“, steiniger Weg, Trittsicherheit erforderlich

Hundetauglich: bedingt

Ab morgen haben wir ca 2 Wochen Urlaub.

Für viele von euch mag Urlaub nichts besonderes sein. Für mich schon!

Ich hatte schon ewig keinen Urlaub mehr im klassischen Sinne. Der Laptop war/ist immer Bestandteil des Gepäcks, das Handy als Arbeitsgerät (Social Media) immer mit dabei. Doch dieses Mal lasse ich den Laptop zuhause und die Social Media Pause ist bis nach dem Urlaub geplant.

Tobi und ich haben einen Camper gemietet, die Idee hatten wir schon letztes Jahr und durch Corona haben wir die Chance genutzt und es in die Tat umgesetzt – so wie viele andere vermutlich auch.

Wer von euch ist denn dieses Jahr auch mit einem Camper im Urlaub oder gibt es hier vielleicht jemanden, der sogar in einem wohnt?