Ich fange langsam wieder mit Sport an und habe mich lange nicht mehr so gut gefühlt. Mal sehen, wo die Reise hingeht.

Eins kann ich allerdings versprechen: BUNTERwegs wird 2023 wieder zum Leben erweckt.

Die letzten Tage waren mental mal wieder scheiße.

Elsa ist/war jetzt 4 oder 5 Tage total komisch drauf. Das hat mich genervt. Aber auch gezeigt wie wenig Support ich bei der Erziehung bekomme. Das setzte ein riesen Gedankengang in Bewegung, weil ich in kaum einer meiner Bereiche wirklich Support von den Menschen um mich herum erfahre.

Nicht, wenn es um das Wandern (=Träume) geht.
Nicht, wenn es um meine Selbstständigkeit geht.
Nicht, wenn es um die Hundeerziehung geht.

Wenn du dich ständig rechtfertigen musst, macht es dich irgendwann müde. Ohne Unterstützung. Was zur Folge hatte, dass ich mich hier völlig zurückgezogen habe. Weil ich mir selbst Vorwürfe mache, meine Bedürfnisse zu lange hinten angestellt habe. Ich habe Mauern um mich gebaut, aber auch andere Mauern bauen lassen. Diese versuche ich langsam wieder einzureißen 💪🏼

Was sich über Jahre angestaut hat, ist natürlich nicht in ein paar Tagen oder Wochen erledigt/beseitigt. Aber ich fange an, langsam wieder für meine Bedürfnisse einzustehen. Darauf hab ich zu lange für andere verzichtet. Und jetzt explodiere ich gerade ein wenig. 💣💥

In diesem Sinne: Happy Monday 😂

Wie ihr sicher mitbekommen habt, ging es mir die letzten Jahre mental mal mehr, mal weniger gut. Was u.a. auch an meiner gesundheitlichen Situation liegt. Seit Jahren plagen mich (auch noch) Unterleibsprobleme, die ich immer weg ignorieren konnte. Und sind wir mal ehrlich, wer redet darüber schon gerne? Und dann noch öffentlich? Naja, vorallem letztes Jahr wurde es aber immer schlimmer/präsenter sodass es mich auch im Alltag belastet hat.

Gerne würde ich generell darüber etwas mehr auf @jessiefroede erzählen, wenn es jmd interessiert. Denn vor ca 2 1/2 Wochen wurde bei mir Endometriose diagnostiziert. Bei einer Endometriose findet sich Gewebe, das der Gebärmutterschleimhaut ähnelt, außerhalb der Gebärmutter. Folgen sind u.a. Dauerblutungen und Schmerzen im Unterleib. Lt Studien ist es eine der häufigsten Unterleibserkrankungen bei Frauen und dennoch ist es so unbekannt. Vielleicht kann ich anderen damit weiterhelfen, wenn ich ein wenig darüber erzähle und die nächsten Schritte etwas begleite.

Nebenbei habe ich das letzte halbe Jahr viel aufgearbeitet und verarbeitet. War ich mir selbst doch sehr böse, generell wenig aktiv gewesen zu sein bzw #bunterwegs2nepal so lang zu pausieren.

Die Woche in Dänemark tat mir richtig gut, und ich habe mich zum ersten Mal seit Langem mal wieder wie ich gefühlt❗️Erschreckend, aber ist so. Zudem hab ich mir selbst ja das Ziel gesetzt, nach Dänemark hauptsächlich wieder wandern zu gehen. Nun erhole ich mich noch von der kleinen OP, aber nächste Woche würde ich mit Elsa gerne schon mal eine 2-Tages-Tour machen. Also mit ihr auf einem Campingplatz zelten. Wenn das gut klappt, würde ich gerne auf dem Hohe Mark Steig @naturparkhohemark mit ihr wandern

Nach einer Woche sind wir zurück aus Dänemark. Sehr traurig. Aber die Woche tat richtig gut. Ich habe mich zum ersten Mal seit langem wieder wie Ich gefühlt.

Eigentlich wäre es heute für ein paar Tage nach Schweden gegangen, aber aus persönlichen Gründen musste ich den Trip absagen. Ich wünsche allen dort viel Spass und wer bisher meinen Artikel über den St:Olavsleden noch nicht gelesen hat: Hole das gerne nach – denn genau zwischen Östersund und Åre bin ich gewandert (an die 2 Orte wäre es für die ca 4 Tage gegangen).

Neue Möglichkeit der Unterstüzung: Buy me a Coffee oder in meinem Fall einen Latte Macchiato oder Tee.

Hi. Ich bin Jessie, freiberufliche Bloggerin aus dem Ruhrgebiet. Neben meiner Leidenschaft zum Fernwandern und den Mikroabenteuern, schreibe ich hier auch über das Reisen und Nachhaltigkeit. Auf BUNTERwegs möchte ich euch auf die täglichen kleinen und großen Abenteuer mitnehmen. Euch Mut machen, eurem Herzen zu folgen. Ich möchte euch Tipps geben und mit euch meine Gedanken und Erfahrungen teilen. Hier geht es um Outdoor, Abenteuer Reisen und Microadventures. Am liebsten bin ich aber zu Fuß unterwegs – Wandern & Trekking aber auch Snowboarden, Klettern oder Stand up Paddeln. Dazu eine Portion Mut um die Angst zu überwinden.

Buy me a Coffee: https://www.buymeacoffee.com/bunterwegs