Gedanken(FETZEN), Hamburg nach Nepal
Schreibe einen Kommentar

5 Dinge, die ich auf der Fernwanderung vermisse

Zuhause ist man von so vielen (unnützen) Dingen umgeben, aber auch von Luxus. Luxus, den man als ganz verständlich hinnimmt und gar nicht mehr wertschätzt!

Gibt es wirklich Dinge, die mir auf der Wanderung von Hamburg, Deutschland nach Kathmandu, Nepal fehlen? Und wenn ja, was könnten das für Dinge sein? Und warum fehlen sie mir?

Eine Auflösung gibt es in diesem Artikel (Reihenfolge ist wahllos).

1. Familie / Freunde

Der erste Punkt ist kein Gegenstand, sondern das Wichtigste im Leben: Meine Familie und Freunde!

Obwohl ich auf der Wanderung schon einige nette Leute getroffen und neue Freundschaften geschlossen habe, ist die Heimat doch immer noch etwas anderes!

Umso glücklicher bin ich, dass sie mich unterstützen. Für mich da sind. Sich mit mir freuen. Mit mir weinen.

Was ich auf der Fernwanderung vermisse? Meine Familie und Freunde * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog für Frauen mit Liebe zum Wandern und zur Street Art

2. Ein gutes Buch

Ja, mir fehlt es, ein gutes Buch zu lesen.

So aus Papier und mit Buchstaben. Ich sitze der Arbeit wegen schon, die Nachmittage, am Laptop fest und möchte dann ungern auch noch ein eBook lesen.

Was ich auf der Fernwanderung vermisse? Mal ein gutes Buch zu lesen * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog für Frauen mit Liebe zum Wandern und zur Street Art

3. Parfüm

Das mag vielleicht komisch klingen, aber mir fehlt es, einfach mal anders zu duften.

Was ich auf der Fernwanderung vermisse? Mal anders zu durften * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog für Frauen mit Liebe zum Wandern und zur Street Art

4. Verabredungen (mit Freunden)

Einfach mal am Wochenende auf einen Kaffee treffen oder in den Stadtpark grillen? Oder einen entspannten Filmabend?

Ja, das fehlt mir auch!

Was ich auf der Fernwanderung vermisse? Mit meinen Freunden treffen * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog für Frauen mit Liebe zum Wandern und zur Street Art

5. Bequeme Kleidung

Abends einfach in ’nen Jogger schlüpfen und dann ab auf’s Sofa und Netflix an.

Ja das, das wäre manchmal toll.

Was ich auf der Fernwanderung vermisse? Mal was bequemes anziehen * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog für Frauen mit Liebe zum Wandern und zur Street Art

Auf den ersten Blick erscheinen die Dinge vielleicht lächerlich oder unbedeutend – zumindest ein paar der Punkte. Aber genau darum geht es doch eigentlich, oder?

Die kleinen Dinge im Leben wieder wertzuschätzen!

Warst du auch schon mal länger unterwegs? Was hast du vermisst? Oder hast du gar nichts vermisst (auch das interessiert mich)?

Wenn du keinen Artikel mehr verpassen willst, dann schau auf jeden Fall mal auf meiner Facebook Seite und auf Instagram vorbei!

 

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.