Artikel
2 Kommentare

Tageswanderung: Dorsten – Hohe Mark – Dorsten

Jessie von BUNTERwegs * Hohe Mark * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern

Wie auch schon vor knapp 3 Wochen, hatte ich mich letzte Woche mal wieder auf den Weg einer selbst geplanten Route gemacht: Dieses Mal ging es circa 30 km von Dorsten aus zur Hohe Mark und zurück nach Hause.

Dieses Mal führte mich die Strecke von Dorsten aus durch Wulfen (hier habe ich einen Teil meiner Kindheit verbracht: Kindergarten und die ersten 2 Schuljahre) & Barkenberg.

Von Barkenberg aus ging es auch schon in das Gebiet „Die Hohe Mark„. Von hier durchquerte ich einen Teil des Waldgebietes. Ich sag dir, da waren Strecken bei. Die Navigation führte mich mitten durch das Gestrüpp (zu dieser Jahreszeit ist vieles aber auch viel mehr zugewachsen). Es war teilweise schon recht abenteuerlich, aber ich liebe solche Abschnitte ja. Es ist immer recht aufregend & abwechslungsreich.

Ich kam an der Biostation Dorsten- Lembeck vorbei, sowie einem künstlichen Teich (von dem ich eher dachte, dass es ein Biotop ist) und dem Galgenberg. Hier sollen der Legende nach im Mittelalter Hexen gehängt worden sein, heute steht dort ein Feuerwachturm.

Wandern im Ruhrgebiet: Dorsten & Hohe Mark

Hervester Bruch, Dorsten * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Hervester Bruch, Dorsten * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Zwischen Dorsten und Wulfen * * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Wulfen * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Barkenberg  * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Jessie von BUNTERwegs * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Zwischen Dorsten und Wulfen * * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
An der Biostation Dorsten-Lembeck
Jessie von BUNTERwegs * Hohe Mark * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Jessie von BUNTERwegs * Hohe Mark * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Jessie von BUNTERwegs * Hohe Mark * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Hohe Mark * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Hohe Mark * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Hohe Mark * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Hohe Mark * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Zwischen Hohe Mark und Dorsten * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern
Follow me * Hohe Mark * BUNTERwegs. Der Outdoor Blog und Abenteuer Reise Blog mit Liebe zum Wandern

Wie entdeckst du deine Heimat? Zu Fuß? Mit dem Rad?

Die verlinkten Produkte können Partnerlinks von Amazon, Bergfreunde oder Globetrotter sein. Dadurch entstehen für dich aber keinerlei Nachteile. Ich habe keine Daten von dir und am Preis ändert sich auch nichts! Du ermöglichst damit BUNTERwegs. Und dafür danke ich dir!
 

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:
[socialMediaEnhancer]

Veröffentlicht von

Auf BUNTERwegs, dem Outdoor- und Abenteuer-Reise Blog mit Liebe zum Wandern & zur Street Art, nehme ich euch mit: Wandern, Reisen, Mikrobabenteuer, Trekking, Roadtrips, SUP, Klettern, Nachhaltigkeit und vieles mehr.

2 Kommentare

  1. Hi Jess,

    ich liebe die Ecke und bin selber regelmäßig in der Haardt unterwegs.
    Bei uns in der Ecke gibt es ja nicht soviel Natur, zumindest nicht soviel, das man mal nicht alle 2 Minuten einen anderen Menschen sieht.

    Vielleicht trifft man sich ja mal im Wald. Ich bin dann der, der zwischen den Fichten in der Hängematte baumelt und auf dem Trangia seinen Kaffee kocht :-)

    LG Grüße aus Bochum,
    Oli

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.