Gedankenfetzen

11 Fragen, 11 Antworten #1

Das gute alte Blogstöckchen gab es schon als ich anfing zu bloggen (8 oder 9 Jahre zurück). Na ja, eines habe ich mir selbst an’s Bein gebunden und die anderen 3 kamen dann hinterhergeflogen!

Melissa von indojunkie.com, Ivana von weltenbummlerin.net, Lena und Björn von travfi.com und Jennifer von snippetsofatraveller.de (die beiden Letzteren kamen im Rahmen des „Liebster Award“ daher) haben mir jeweils 11 Fragen gestellt. Ich werde heute eine Mischung aus den Fragen der ersten beiden Damen beantworten und demnächst kommt dann eine „Liebster Award“ – Ausgabe.

Edit. musste feststellen, dass auch Ivanas Fragen im Rahmen des „Liebster Award“ zu mir kamen. Naja nun gut. Bleibt dennoch wie oben beschrieben ;)

Da die Auswahl der Fragen nicht so einfach war – denn jeder hat natürlich tolle Fragen gestellt – habe ich es mir selbst einfach einfach gemacht! Von jedem 5 Fragen und die letzte habe ich ausgelost (Münzchen geworfen von wem es eine Frage wird und dann im Blindwahl-Verfahren eine Zahl gelost).

line

Die ersten 5 Fragen sind von Melissa. Die Fragen 6 – 10 kommen von Ivana.
Für die letzte Frage hat das Los entschieden: Melissa.

1. Was bevorzugst du? Hausboot, Berghütte, Bauernhof, Hochhaus-Penthouse oder Strandhütte?

Das Hausboot. Ich wollte schon immer eines haben. Als Kind malte ich mir immer aus, wie es wäre wenn diese Holzgartenhäuser Hausboote wären und wie ich damit auf dem Meer herumtreibe. Mit den Dingern wäre ich vermutlich eher untergegangen, aber das ist ja völlig egal.

2. Welches Instrument würdest du gerne lernen?

Gute Frage. Irgendwann wollte ich mal Gitarre spielen lernen, aber derzeit habe ich kein aktuelles Interesse an einem Instrument. Mir liegt mehr das Malen als kreative Aktivität unterwegs.

3. Welcher Moment hat dir während deiner Reisen mal so richtig Angst eingejagt?

Als wir damals von der thailändischen Polizei eingesammelt wurden und mit einem Bein im Knast waren. Das Verhör war alles andere als lustig. Zudem weiß man ja nie wie diese Leute drauf sind, wenn sie einen mit Drogenschmuggel u.ä. ja so schon versuchen wollen etwas anzuhängen. Und ich hatte von Anfang an ein schlechtes Gefühl bei dem „Plan“ (darf euch davon nur keine Einzelheiten erzählen ;)).

4. Welche Sprache würdest du gerne lernen?

Sprache? Sprachen. Thai, Spanisch. Französisch wieder reaktivieren. Japanisch oder ähnliches. Aktuell Hindi. Aber ich glaube das ist ganz schön kompliziert.

5. Wenn du ein Ticket geschenkt kriegen würdest, wohin würde es morgen gehen?

Bali, Indonesien (lustigerweise).

6. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?

Uff. Wie bin ich zum Bloggen gekommen? Gute Frage. Auf jeden Fall damals als WordPress noch keine self-hosted Variante angeboten hatte.

7. Warum bloggst Du?

Mündlich war ich noch nie so der Renner, dafür aber schriftlich. Ich habe schon als Jugendliche liebend gern geschrieben. Ich möchte meine Gedanken und Erlebnisse aufschreiben. Hauptsächlich für Familie, Freunde und mich – so nach dem Motto „Weißt du noch damals …. “ Ich möchte meine Erfahrungen aber auch mit anderen teilen. Ihnen so vielleicht Tipps geben, ihnen helfen. Anregungen und Inspiration liefern.

8. Was wünschst Du Dir von Deinen Lesern?

Auf jeden Fall mehr Feedback zu meinen Beiträgen und meinem Blog allgemein – was Ihnen gefällt und was nicht. Was sie in Zukunft von meinem Blog und mir erwarten.Was sie sich wünsche zu lesen – mehr Tipps und Tricks oder mehr Geschichten über Erlebtes?

9. Was ist Dein absolutes Traumziel?

Mit dem was ich liebe unterwegs überleben zu können – sprich Malen und Reisen miteinander zu verbinden. Ich arbeite daran. Mal sehen. Unterstützung in welcher Form auch immer ist immer herzlichst willkommen.

10. Gibt es einen Traum, den Du Dir schon erfüllt hast?

Hmm eigentlich bin ich gerade dabei mir den Traum zu erfüllen. Nämlich wieder selbstständig sein. Das Malen und Reisen miteinander zu verbinden und von unterwegs aus arbeiten zu können.

11. Mit wem würdest du am liebsten deine nächste Reise verbringen?

Mit meinem Freund!

line

Ich nominiere …

Liane * travelstoryteller
Inka * blickgewinkelt
Steffi * A World Kaleidoscope
Mandy * Movin’n’Groovin


und meine 11 Fragen an euch sind:

1. Erinnere dich an deine allererste Reise allein: Für wie lange ging es wohin? 
(falls du einen Blogeintrag dazu hast, gerne her mit dem Link)

2. Das Verrückteste, das du auf deinen Reisen bisher gemacht hast?

3. Heiß oder Kalt?

4. Deine 3 Must-Haves für unterwegs?

5. Welche Blogs liest du täglich?

6. Deine Lieblingsbeschäftigung auf Reisen wenn du nicht gerade auf Erkundung bist? (z.B. Wartezeiten auf Fähre, Zug, Bus; Regen oder gar zu heiß um raus zu gehen; Ohne Internet; …)

7. Dein absoluter Traum-Trip, wenn Geld keine Rolle spielen würde?

8. Kannst du dich noch daran erinnern, was dir vor deiner ersten längeren Reise alleine wirklich Angst gemacht hat?

9. Dein schönstes Reisefoto mit der Geschichte dazu!

10. Wenn du ein Smartphone hast: ohne welche App könntest du nicht mehr leben?

11. (Fest)Land oder Meer?


Wer mitmachen mag, sollte folgendes beachten:

  • Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden
  • Verlinkt in eurem Artikel die Person, die euch nominiert hat
  • Sucht euch 11 Leute, die eure Fragen beantworten sollen und teilt es ihnen mit (beim Liebster Award sollen es Blogs mit unter 200 Followern sein)
  • Überlegt euch 11 neue Fragen für die neu nominierten Personen

6 Kommentare

  1. inka sagt

    Ok, Du wünschst dir mehr Interaktion, kann ich verstehen. Soo oft lese ich und denke „schön“ oder „achnee“ oder „interessant“ oder „haha“, aber reicht in dem Moment mein sprachlicher Intellekt für eine Antwort mit etwas mehr Konsistenz? Nee! :D
    Daher kommentiere ich nicht so oft. Tipps und Kritik? Habe ich nicht bei einer so langjährigen Bloggerin. ;) Ist einfach schön, was Du machst, mach ma so weiter. Generell: Ich lese persönlich lieber Geschichten. Aus meiner Blogerfahrung weiß ich aber, dass Tipps und Tricks besser ankommen – ein Dilemma. ;)
    Ganz liebe Grüße und danke fürs Taggen! Ich bemüh mich. ;)
    /inka

    • Huhu
      Danke für deinen Kommentar, Liebes und ja das Problem mit dem „ach jaa“ „wunderbar“ kenn ich von anderen Blogs ebenfalls und dann frage ich mich immer bei „Bloggertipps“ wie zur Hölle ich jeden Tag auf mehreren Blogs einen Kommentar hinterlassen soll, der mehr als „wunderbar“ enthält ;)

      Und danke für dein Kompliment :) Das baut auf und lässt Zweifel zumindest ein wenig kleiner werden :)

  2. Hey jessie, danke für die „Nominierung“! :)
    Das freut mich! Ich hab dieses Stöckchen schon mal von irgendwoher bekommen und hier verbloggt: http://maraa.de/2014/11-fragen/.

    Zu deinen Fragen was wir Leser uns wünschen: Also ich bin auch mehr für persönliche Geschichten, Erlebnisse, kleine Details aus deinem Reiseleben… Tipps und Tricks und Top-10 Listen etc. funktionieren besser, das wird aber auch sehr überstrapaziert bei einigen Bloggern, so dass ich da schon gar nicht mehr draufklicke. Aber das sind nur meine 2 cents. ;-)

    • es sind ja andere Fragen die du von mir hast ;)) von daher kannst du das stöckchen immer mitmachen ;)

      und danke für dein feedback :)

  3. Hi Jessie,
    ich hab auch noch nen Blogaward bekommen, der auch noch beantwortet werden will *lach* Ich schau mal dass ich das nächste Woche mache! :) Grüße aus Kanada

    • hahaha ja habe ja immer noch 3 die ich beantworten muss :( daher auch die zusammen2würfelung“ der fragen ;) wäre mir sonst zu viel. das würde ich nicht schaffen. zumindest nicht in absehbarer zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.