Artikel
0 Kommentare

Mikroabenteuer für den Juli

Meine Mikroabenteuer Ideen für den Juli sind Abenteuer, die man gut in den Alltag einbauen kann.

Du musst deine Camping-Ausrüstung nicht ausgraben oder gar erneuern, oder über Nacht irgendwo bleiben – wobei man das natürlich immer individuell einbauen kann.

Mikroabenteuer Ideen

  1. Frage die nächste Person, der du begegnest, wo ihre/seine Lieblingsstraße ist! Geh dort hin!
  2. Fange an für 2 Blocks zu rennen.
    Was kannst du riechen, während du rennst?
  3. Schreibe auf einen kleinen Zettel auf, was du an dieser Stadt/diesen Ort magst. Verstecke das Papier so, dass es jemand anderes finden kann.
  4. Finde auf der Straße etwas Kleines, das in einen Umschlag passt.
    Sende es an einen alten Freund.

Solltest du deine Mikroabenteuer auf Instagram posten, teile sie gerne mit dem Hashtag #MABunterwegs – so kann ich deine Abenteuer miterleben und verfolgen. Gerne teile ich diese dann zur Inspiration mit der BUNTERwegsCommunity! Ich würde mich riesig freuen, wenn du mitmachen würdest.

Wie findest du die Mikroabenteuer Ideen? Hast du noch andere Ideen, die ich mal ausprobieren sollte und z.B. für Juli mit aufgreifen kann? Schreibe mir deine Meinung und Ideen unten in die Kommentare. Ich freue mich immer, von dir zu lesen!

Veröffentlicht von

Auf BUNTERwegs, dem Outdoor- und Abenteuer-Reise Blog mit Liebe zum Wandern & zur Street Art, nehme ich euch mit: Wandern, Reisen, Mikrobabenteuer, Trekking, Roadtrips, SUP, Klettern, Nachhaltigkeit und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.