Alle Artikel in: Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Alltag: 12 Tipps & Anregungen um bewusster und nachhaltiger zu leben

In einem meiner letzten Artikel hatte ich ja schon mal Anregungen gegeben, was man ganz ohne Stress im Alltag für Umwelt und Klima machen kann. Dabei gibt es aber noch ein paar Dinge mehr, um seinen Alltag so zu gestalten. um glücklicher, gesünder und umweltfreundlicher zu leben. Folgend gibt es ein paar Tipps von mir – zum Umdenken und Handeln.

Zero Waste auf Reisen: 5 Tipps deinen Müll auf Reisen zu reduzieren

Je nachdem wie man reist, is dies natürlich nicht die umweltfreundlichste Art – nicht jeder mag es zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs zu sein. Im eigenen Land zu bleiben, ist nun aber nicht unbedingt die Lösung des Problems. Es gibt aber Möglichkeiten, seinen ökologischen Fußabdruck auch auf Reisen so gering wie möglich zu halten. Mir fällt es auf Reisen ehrlich gesagt immer ziemlich schwer, meine Müllproduktion zu reduzieren. Zumindest auf der Wanderung. Backpacken oder „normales“ Reisen würde mir da vermutlich etwas leichter fallen – man ist gewichtstechnisch nicht so gebunden.

5 Apps für ein bewussteres Leben

Immer wieder erwische ich mich dabei, wie ich dem Verpackungsstreichen auf den Leim gehe (verflixt, wenn man Müll reduzieren will); mich frage, was denn das alles bloß für Inhaltsstoffe in der Zahnpasta, im Shampoo oder in der Gesichtscreme sind. Oder hast du eher Probleme, über den Tag verteilt genug zu trinken? Findest du es interessant zu wissen, wie dein Schlafrythmus ist? Oder möchtest einfach kleine Rituale entwickeln, die dir besser durch den Tag helfen und deine Motivation oben halten? Dann hab ich hier eine kleine Auswahl meiner besten Apps für ein bewussteres Leben!

2 einfache und gesunde Snacks

Gerade auf Wanderungen vernachlässige ich mein Workout und meine gesunde Ernährung immer etwas. Klar. Ich bin ja auch den ganzen Tag unterwegs, was soll ich da noch trainieren? Und essen? Kann ich doch auch alles, was geht, oder nicht? Nicht ganz. Daher möchte ich dir im heutigen Artikel super einfache und gesunde Snacks vorstellen – eine perfekte Alternative zu Chips und Schokolade. Auch für unterwegs.

Zero Waste einkaufen

Das schwerste daran, ein müllfreies Leben in unserer heutigen Gesellschaft zu führen, ist wohl das Einkaufen. Denn es ist einfach alles. ALLES. verpackt. Egal ob es sich dabei um Obst, Gemüse oder Nüssen handelt … das schlimme ist ja nicht unbedingt, das es verpackt ist. Aber es ist (fast) immer Plastik (mit dabei). Und wenn die Verpackungen mal nicht aus Plastik bestehen, dann ist innen oft eine Alu-Beschichtung, … oder der Inhalt ist unnötigerweise nochmal in Plastik eingepackt. Mittlerweile gibt es zwar schon Supermärkten, die Lebensmittel lose verkaufen bzw wo man die Ware in selbst mitgebrachten Behältnissen abfüllen kann. Diese sind aber leider noch zu rar, um es wirklich alltagstauglich zu gestalten. (Außer man hat das Glück, direkt in der Nähe einer solchen Einkaufmöglichkeit zu wohnen)

HOW TO: Präsent sein. Hier und Jetzt. – So schaffst du es!

Der Alltag ist schnell. Man ist jeder Zeit erreichbar – oder hat zumindest das „gesellschaftliche“ Gefühl, immer erreichbar sein zu müssen. Man hat Angst etwas zu verpassen. Man möchte am liebsten immer 5 Dinge auf einmal erledigen (doch am Ende ist keines davon wirklich etwas erledigt). Hab wieder Mut. Mut zur Lücke. Mut nicht erreichbar zu sein. Um für andere Sachen präsent zu sein. Diese voll und ganz genießen und erleben zu können. Hier ein paar Ideen, wie du dies umsetzten kannst:

Wie du natürliche Mittel nutzen kannst, um dir das Leben draußen zu erleichtern

Du musst kein Ökologe in Jesus-Sandalen und mit Dreadlocks auf dem Kopf sein, oder ein Natur-Freak, um dich mit einfachen, natürlichen Mitteln und essentielle Ölen auszukennen. Hier findest du 4 Beispiele von Naturheilmitteln und wie sie dir deine Camping-Ausflüge und langen Wanderungen angenehmer machen können: