Alle Artikel mit dem Schlagwort: hamburg

Unterwegs auf dem Alsterwanderweg

Obwohl der Alsterwanderweg direkt vor meiner Haustür liegt, war ich erst letztes Jahr im Oktober das erste Mal dort unterwegs. Vielleicht erinnerst du dich, denn ich stellte dir den Wanderweg abseits des Großstadt-Dschungels bereits vor. Da die Strecke ja quasi direkt vor meiner Tür liegt, ist es wohl nicht verwunderlich, dass der 37km-lange Weg zu meiner alltäglichen Übungsstrecke für #bunterwegs2nepal mutiert ist. Aufgrund der Lage kann man den Weg aber auch super in einzelnen Etappen gehen (egal ob 5, 10, 20 oder die ganzen 37 km) und ist damit auch für Anfänger bestens geeignet!

Mural für das S.O.S. Kinderdorf in Hamburg *

Ende 2013 wurde die S.O.S. Kinderdorf -Stelle in Hamburg erfolgreich bunter gemacht. Die Aufgabe / das Konzept war es einen nicht-saisonalen Baum zu gestalten – den die MitarbeiterInnnen je nach Jahreszeit immer wieder verändern und schmücken kann. Eine tolle Idee, wie ich fand und hab mich dann natürlich auch direkt ans Werk gemacht. Bemalt wurde eine Wand direkt im Eingangsbereich und ist somit quasi das Erste was man erblickt, wenn man hereinkommt. Ende 2013 wurde die S.O.S. Kinderdorf -Stelle in Hamburg erfolgreich bunter gemacht. Die Aufgabe / das Konzept war es einen nicht-saisonalen Baum zu gestalten – den die MitarbeiterInnnen je nach…

Deutschland* Abseits des Hamburger Stadt-Dschungels *

Der Alsterwanderweg. Mitten in Hamburg. Mitten durch die Stadt. Und doch nur Wald. Und Grün (ja ok. Viele Menschen waren auch anzutreffen). Viel wunderlicher fand ich, dass man die meiste Zeit wirklich gar keine Autos gehört hat. Der Alsterwanderweg. Mitten in Hamburg. Mitten durch die Stadt. Und doch nur Wald. Und Grün (ja ok. Viele Menschen waren auch anzutreffen). Viel wunderlicher fand ich, dass man die meiste…

Deutschland* Hamburg vom St. Michel aus

Das Wahrzeichen Hamburgs ist die Kirche St. Michaelis – liebevoll auch „Michel“ genannt. Die Kirche gilt als eine der schönsten Barockkirchen in Norddeutschland. Beliebt bei Touristen ist diese Kirche auch wegen ihrer Aussichtsplattform, die 106 m über der Elbe liegt. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick über Hamburg. Das Wahrzeichen Hamburgs ist die Kirche St. Michaelis – liebevoll auch „Michel“ genannt. Die Kirche gilt als eine der schönsten Barockkirchen in Norddeutschland. Beliebt bei Touristen ist diese Kirche auch…

Interview mit der Street Art School St. Pauli aus Hamburg *

Im Rahmen des Reeperbahn Festivals hier in Hamburg (17. – 20.09.2014) eröffnet morgen, 18.09.2014, die Street Art School St. Pauli in den Rindermarkthallen St. Pauli ihre Türen. Darauf bin ich schon ziemlich gespannt! Was gibt es da passenderes für BUNTERwegs als ein Interview? Genau! Es gibt NICHTS was passender sein könnte! Also: holt euch was zum knabbern, setzt euch gemütlich hin und lest das Interview! Im Rahmen des Reeperbahn Festivals hier in Hamburg (17. – 20.09.2014) eröffnet morgen, 18.09.2014, die Street Art School St. Pauli in den Rindermarkthallen St. Pauli ihre Türen. Darauf bin ich…

Street Art Hamburg #2 *

Auf einer kleinen Mission hat es mich vor kurzer Zeit mal wieder in die Künstler-Viertel Hamburgs schlechthin getrieben. Das Schanzen- und Karo Viertel in Hamburg. Abgesehen davon, das ich mich wieder an meine Mission gemacht habe die Welt ein Stück bunter zu machen, ist auch mal wieder etwas Street Art aus Hamburg im Gepäck (psst. vielleicht fällt euch ja etwas auf?) LOW BROS John Reaktor von der SAM Crew Rebelzer und seine Freaks Hast du noch andere tolle Werke, die du in Hamburg entdeckt hast und mit uns teilen willst? Oder hast du etwas, dass ich unbedingt mal sehen muss? Dann sagt mir bescheid und ich mach mich auf den Weg! Auf einer kleinen Mission hat es mich vor kurzer Zeit mal wieder in die Künstler-Viertel Hamburgs schlechthin getrieben. Das Schanzen- und Karo Viertel in Hamburg. Abgesehen davon, das ich mich…

Street Art in Hamburg *

Diese Woche war ich mal wieder ein wenig in Hamburg unterwegs. Und da Hamburg voller Künstler und somit auch Street Art ist wird es natürlich auch mal Zeit dir was davon zu zeigen. Viele verbinden mit Street Art oder Murals eher Schmierereien * Es kommt natürlich immer auf das Gestaltete an und wo es hinterlassen worden ist – aber allgemein würde ich „Strassenkunst“ nie als Dreck bezeichnen. Sicher sollte man auf Eigentum achten und nicht einfach sinnlos etwas an eine Wand pinseln oder kleistern. Ich persönlich finde wahllose Tags (Erklärung via wikipedia), an Wänden oder in Bahnen/ Busses geschrieben oder sogar geritzt werden, grausam. Aber nun zu Street Art bzw. Murals, die ich vertretbar finde – da sie zum Teil sogar Auftragsarbeiten sind * Hier ein kleiner Teil * Diese Woche war ich mal wieder ein wenig in Hamburg unterwegs. Und da Hamburg voller Künstler und somit auch Street Art ist wird es natürlich auch mal Zeit dir was…