Das Bild habe ich auf meiner Wanderung gemacht. Hier war ich gerade in #Azerbaijan unterwegs. Vorgestern sollte es eigentlich so weit sein: Es sollte zurück in den Iran gehen. Aber wie wir alle wissen: Die Situation lässt das gerade nicht zu. Unter den Umständen hätte ich ehrlich gesagt auch nicht losziehen wollen.

Dieses Jahr hab ich es outdoormäßig generell entspannt gehalten. Gesundheitlich ist immer noch nicht wieder alles top (aber jeder hat so seine Wehwechen), mich hat das Bloggen und die „gestellte“ Instagram-Welt genervt und es ist durch Corona ja schon länger klar gewesen, dass das mit dem Weitergehen nichts wird. Das hat mich frustriert. Denn hinter den Kulissen musste ich mich, die Zeit über, für die Wanderung immer mal wieder rechtfertigen und neben etlichen Diskussionen gab es auch die üblichen Sprüche. Da war ich froh, es trotz allem endlich wieder planen und weitergehen zu können.

Aber es könnte schlimmer sein 😬
So genieße ich die Zeit mit @tobi.rode , den ich so zumindest nicht fürchterlich vermissen muss 🥰😅 und ich kann ihn mit Outdooraktivitäten & verrückten Ideen quälen 🤪 Für den Sommer hab ich 2 oder 3 Wanderwege ins Auge gefasst, auf denen ich je bis zu 2 Wochen unterwegs sein möchte.

Durch das neue Blog-Design hab ich auch wieder Lust bekommen, zu schreiben und die bisherigen Beiträge mal aufzuräumen 💻

Ich hoffe dir gefällt das neue Design. Sollte dir noch etwas auffallen, oder solltest du etwas vermissen oder sollte sonst was sein, lass es mich gerne wissen.

Das war auf jeden Fall nötig, um mir wieder mehr Spaß am Bloggen zu geben.