Reisen
Schreibe einen Kommentar

Urlaubsduft gegen Fernweh *

„Chronisches Fernweh“ würde ich es nennen, wenn es denn so etwas geben sollte. Man wird wach. Die Augen allerdings noch nicht auf bekommen, das Gehirn aber schon fähig zu arbeiten. Und das was da vor geht sind nicht die Dinge, die du den Tag über unbedingt machen musst (das kommt dann erst danach), sondern die Vorfreude auf den nächsten Trip oder der Wunsch danach wieder zu reisen. Die Wunschvorstellung an einem anderen Ort aufgewacht zu sein. Die erste Amtshandlung des Tages ist es Reiseblogs zu lesen oder nach Flügen zu schauen – egal wohin. Einfach weg.

Geht es dir ähnlich?

Es gibt einige Listen gegen Fernweh

Auf den Listen steht sowas wie …

// Die Fotos der letzten Reisen ansehen.
Also Fotos ansehen erweckt bei mir nur noch mehr Fernweh. Weiß nicht wie das bei dir aussieht?

// Dann wird da noch „Bikinis tragen“ zelebriert.
Bikinis trage ich ehrlich gesagt fast jeden Tag. Oder vielmehr eine Bikinihose. Seit ich reise sind dies nämlich meine Unterhosen im Gepäck. Daher habe ich irgendwann die meisten meiner Unterhosen aussortiert. Mein Liebling ist der „Jail Bird“ von Volcom.

// Leckeres Essen
Oh ja. Dem stimme ich zu. Aber das hält nicht so lange an. Aber ein nettes Thai-Restaurant mit geschmacks-getreuen Gerichten versöhnt dich schon ein wenig. Wenn es das Essen dann nur noch an einer Street Kitchen geben würde. Hach ja.

// Musik hören
Neben dem Urlaubsduft auch ein Hit. Immer und überall. Jederzeit.

2 meiner Lieblingstracks


Nicht nur wegen des Films.

Aber seien wir ehrlich: Musik kannst du dir dann leider doch nicht ununterbrochen anhören .

// Aber mein Favourite ist es an der Sonnencreme zu schnuppern
(noch besser: eincremen).

So herrlich und eines der besten Mittel gegen Fernweh. Deswegen dusche oder bade ich hin & wieder in Urlaubsduft oder sprühe ihn mir um die Ohren. Es gibt eine Menge Düfte die ich mit Urlaub verbinde – aber hauptsächlich Kokos, Vanille und leicht exotisch angehauchte Düfte die eine Mischung aus allen ergeben.

Urlaubsduft gegen Fernweh*
Warum ich den Duft als Favouriten bezeichne und der Punkt es zu meiner Nummer Eins geschafft hat?
Der Duft hält länger als nur den Moment in dem man dieses oder jenes getan/ gesehen oder bekommen hat. Er begleitet dich im besten Fall den ganzen Tag und sollte er doch mal verflogen sein, schnappt man sich das Parfüm oder die Creme und schon ist er wieder da. Der Hauch von Urlaub. Von Ferne. Als kleine Parfümflasche oder Cremetube passt der Duft so perfekt in jede Tasche und ist stets bereit. Auch in Meetings allgegenwärtig. In stressigen Situationen lassen mich Urlaubsgerüche gelassener werden. Wenn ich aufgeregt bin lässt mich der Duft sicherer werden – denn bist du in Urlaubs- oder Reisesituationen wirklich mal nervös? Also ich nicht. Gespannt. Freudig. Aufgeregt vielleicht. Aber nicht nervös wie ich es von Vorträgen oder ähnlichen Situationen kenne.

Mein liebster Duft dafür ist die Reihe „Monoi“ von Yves Rocher. Egal ob Duschgel, Shampoo, Parfüm, Körper-Öl oder Duft-Spray.

Ich komme frisch geduscht aus dem Badezimmer und das erste was ich zu hören bekomme:
„Du riechst gut“!

 

Der Grund-Duftstoff  ist das „Monoi-Öl„. Monoi ist polynesisch und bedeutet „Duftendes Öl“. Das Öl wird der weißen Blüte der Tiare entnommen indem man die Blüte für einige Zeit in Kokosnussöl einlegt. Dabei geben die Blüten pflegende und feuchtigkeitsspende Inhaltstoffe sowie den typischen Duft an das Öl ab.

Der Duft ist für den ein oder anderen gewiss gewöhnungsbedürftig, aber ich habe mich direkt in ihn verliebt. Er ist warm und Kokosnuss-blumig.

yvesrocher_urlaubsdurft_bunterwegs
Folgende Produkte sind auf den Fotos

*folgende Links können Partnerprogramme sein

// bebe holiday skin
Der „Bräunsingseffekt“ dieser Creme ist mit völlig egal, aber der Duft erinnert mich einen Tag am Strand.

// Yves Rocher – Eau de Toilette „Vanille“
Zusammen mit dem Eau de Toilette „Kokos“ eine wahre Urlaubskombination.

// Yves Rocher – Eau de Toilette „Kokosnuss“
Wie oben schon gesagt .. die Kombination mit „Vanille“ ist unschlagbar. Aber Kokos allein sagt ja schon alles.

// Yves Rocher – Monoi * Eau des VahinésSinnlicher Duft, der ein Urlaubs-Feeling verbreitet. Tiaré-Blüten und Ylang-Ylang verschmelzen mit einem Fond aus Vanille.

// Yves Rocher – Monoi * Schimmerndes Körper-Öl
Pflegendes Körperöl mit Schimmerpartikel. Anwendbar auf Haut und Haaren.

// Yves Rocher – Monoi * Traditionelles Tiare-Öl
Schützt die Haut vor dem Austrocknen und verlängert die Sommer-Bräune oder vor der Wäsche ins Haar geben, dann werden diese weich. Wer wie ich trocknes Haar hat, weiß ja das dies praktisch sein kann.

// Yves Rocher – Monoi * Körper-Öl
Feuchtigkeitspflege mit tollem Urlaubsduft.

// Yves Rocher – Monoi * Dusch-Shampoo Lagune
Das 2-in-1 Duscherlebnis ist nicht nur sanft zu Haut und Haaren, sondern auch praktisch für Reisen.

// Yves Rocher – Protectyl Végétal Aprés-Soil 3-in-1 Feuchtigkeitsmilch
Eine ultra-sanfte Milch, die sonnengereizte Haut besänftigt, Feuchtigkeit spendet und Ihre Sonnenbräune verlängert – alles in einem!
Das Plus und darum in der Liste: Monoi-Duft enthalten :)

// Yves Rocher – Körpermilch “Kokosnuss”

// Balea Bodycreme „Cocos“

// Yves Rocher – Ja also das ist auch Parfüm (die Flasche in der Mitte auf Bild 01)
Aber ich habe keine Ahnung mehr wie es genau heißt (steht nicht drauf). Es duftet aber blumig-exotisch.

 

Produkte, die ich ebenfalls habe

Ja ich bin ein Duschgel / Creme / Shampoo-Freak und hätte am liebsten für jeden tag des Jahres einen anderen Duft

// bebe happy
Der Duft von Melone weckt tatsächlich ein wenig Urlausgefühl und macht „happy“.

// Yves Rocher – Monoi * Feuchtigkeitsspendendes Duft-Spray

// Yves Rocher – Monoi * Tockenes Körper-Öl
Für Haut und Haar.

// I love … Mango (mittlerweile Mango & Papaya)

// Balea – After Sun 2in1 Shampoo + Spülung
Mit leichtem Kokosnuss-Duft. Ändert sich aber auch ab und zu.

 

Kennst du den Duft bzw. die Düfte auch? Magst du den Duft von Monoi auch so sehr wie ich? Oder hast du einen anderen Duft den du empfehlen kannst und möchtest? Oder kennst du zufällig Hei Poa?

 

Randnotiz: Werbung, weil ich Produkte empfehle. Ich wurde für den Artikel nicht bezahlt und er ist auch nicht gesponsert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu