Alle Artikel mit dem Schlagwort: asien

Tage 241 bis 243 von bunterwegs2nepal: Von Bafra nach Samsun, Türkei

Ich erinnere mich gut an diese Tage zurück: Die Woche war lang, anstrengend und ereignisreich! Mit einem nicht so guten Ende! Dafür aber verrückt, wie die meisten Tage auf der Wanderung. Diese Woche (Teil 1 der Woche kannst du hier nochmal nachlesen) hat mich einige Kraft (und VORALLEM Nerven) gekostet. Wie aber so oft, hatte ich Glück im Unglück! Was im weiteren Verlauf der Woche passiert ist, erzähle ich dir jetzt hier: Ich erinnere mich gut an diese Tage zurück: Die Woche war lang, anstrengend und ereignisreich! Mit einem nicht so guten Ende! Dafür aber verrückt, wie die meisten Tage auf der…

Tage 238 bis 240 von bunterwegs2nepal: Sinop nach Bafra, Türkei

Mir besteht eine lange Woche bevor – lange 5 Tage am Stück. Nur der 5. Tag soll etwas entspannter werden mit 16 km. Alle anderen sind dann so 30+ . Wie verrückt und Nerven aufreibend die Woche dann aber tatsächlich noch werden würde, hab ich mir nicht erträumen lassen. Mir besteht eine lange Woche bevor – lange 5 Tage am Stück. Nur der 5. Tag soll etwas entspannter werden mit 16 km. Alle anderen sind dann so 30+ ….

Tage 232 bis 234 von bunterwegs2nepal: Abana nach Ayancık, Türkei

Die letzten Tage waren mal wieder mit Hohen und Tiefen versetzt. Das ist aber eigentlich keine Überraschung mehr für mich – denn irgend etwas passiert ja immer, auch wenn nichts passiert. Bereit für einweiteres Update aus der Türkei? Die letzten Tage waren mal wieder mit Hohen und Tiefen versetzt. Das ist aber eigentlich keine Überraschung mehr für mich – denn irgend etwas passiert ja immer, auch wenn nichts…

Tage 217 bis 219 von bunterwegs2nepal: Von Kozlu nach Bartin

Die Tage waren ehrlich gesagt nicht so einfach. Es ging mit viel durch den Kopf und ich brauchte merklich eine kleine Auszeit an einem Ort, an dem ich mich wohl fühle. Gefunden hatte ich diesen Ort bisher noch nicht. Das graue und nasse Wetter machte es die Tage nicht einfacher – aber es hätte auch schlimmer sein können. Die Tage waren ehrlich gesagt nicht so einfach. Es ging mit viel durch den Kopf und ich brauchte merklich eine kleine Auszeit an einem Ort, an dem ich mich wohl…