Outdoor Tipps, Reiseplanung, Reisetipps, Vorbereitung
Kommentare 20

Packliste: Die perfekte Outdoor Ausrüstung für deine Fernwanderung

Nichts mehr vergessen, aber ebenfalls nichts unnötiges mitnehmen! Leicht unterwegs! Ideal für Weit- bzw Fernwanderungen!

Diverse Ausrüstungsteile habe ich schon auf kürzeren und längeren Touren mitgeschleppt. Oft umsonst. Manchmal vermisste ich auch etwas. Ich habe einiges getestet. Verworfen. Neu getestet.

Daher lasse ich meine Erfahrung sprechen: Mit dieser Packliste kannst du deine Outdoor Ausrüstung für deine Wanderungen optimieren und anpassen! Vergesse nichts mehr, nehme aber auch nichts unnötiges mit!

Der Rucksack zum Wandern * BUNTERwegs

Lass uns vorher etwas klarstellen:
Jeder hat andere Bedürfnisse. Jeder Wanderung ist anders und bedarf unterschiedlichen Vorkehrungen, aber es gibt bestimmte Basics – eine bestimmte Grundausrüstung – die jede Wanderung benötigt.

Vergesse jedoch die „Just in case“- Dinge. Auch auf Wanderungen wirst du immer mal wieder die Möglichkeit finden, in einen Ort oder eine Stadt zu gelangen. Da kannst du diverse Dinge (nach)kaufen. Gerade auf offiziellen bzw beliebten Routen wirst du immer (und fast überall) die Möglichkeit finden.

Und sollte es wirklich mal abseits der Zivilisation gehen, dann weiß man dies auch vorher. Doch frag‘ dich auch hier vorher: Was benötigst du wirklich?

Als Inspiration für deine Abenteuer möchte ich dir hier meine (Lieblings) – Outdoor Ausrüstung – und somit meine perfekte Packliste – vorstellen!

Was ich hauptsächlich am Körper trage

Jessie von BUNTERwegs.com und ihr Gepäck #bunterwegs2nepal

Das ändert sich natürlich je nach Wetter und Jahreszeit, aber dies‘ trage ich die meiste Zeit am Körper:

1x TREKKINGSCHUHE   ADIDAS   380
1x SOCKEN – Für Damen / Für Herren   WRIGHTSOCKS   40
1x FUNKTIONSTIGHTS   ODER EINE SOFTSHELLHOSE (IST DANN SCHWERER)
  90
1x THERMO-FUNKTIONSHOSE *       65
1x UNTERHOSE       20
1x SPORT BH   NIKE   30
1x TSHIRT   ADIDAS   69
1x FLEECEJACKE   ADIDAS   330
1x MÜTZE *       80
 TREKKINGSTÖCKE     400
HALSTUCH – Für Damen / Für Herren    BUFF   5
         
        1509

Die mit * gekennzeichneten Sachen trage ich nur bei kälteren Temperaturen am Körper – sonst werden diese ebenfalls im Rucksack landen, oder je nach Temperatur eben zuhause gelassen.

Die Basics der Outdoor Ausrüstung

Schlafsack zum Wandern * BUNTERwegs

Wenn es um das Thema Outdoor und Ausrüstung geht, dann gibt es die BIG 3 bzw 4: Der Rucksack, das Zelt, den Schlafsack und die Isomatte.

Hier inkl. DayPack und Regenhülle:

1x RUCKSACK   MONTANE   1106
1x DAYPACK       0,09
         
        1106,09
ZELT   MSR   680
ISOMATTE   THERM-A-REST   320
SCHLAFSACK   CUMULUS   630
         
        1630

Im Rucksack

Ich persönlich fühle mich in einem Regenponcho zu eingesperrt und bevorzuge daher die Variante Regenjacke, – hose und –hülle für den Rucksack. Wer damit keine Probleme hat, dem rate ich aber zu dem Regenponcho. Warum? Damit kann man immer noch ein paar Gramm sparen.

1x WINDJACKE   ADIDAS   70
1x DAUNENJACKE *   JACK WOLFSKIN   220
1x LONGSLEEVE   IM WINTER GERN AUCH EINE WÄRMERE VARIANTE (ICH TRAGE EINE ETWAS WÄRMERE MIT MIR)
  150
1x TSHIRT   ADIDAS   69
2x SPORT BH   NIKE   30
1x SHORTS   ADIAS   65
1x (WINTER) FUNKTIONSTIGHT       180
1x TREKKING-REGENHOSE (WIND & REGEN)   ADIDAS   120
1x UHOSE   VOLCOM   5
1x SOCKEN – Für Damen / Für Herren   WRIGHTSOCKS   20
1x REGENJACKE   ADIDAS
  159
HALSTUCH – Für Damen / Für Herren    BUFF   5
1x HANDSCHUHE *   MARMOT   30
1x FLIP FLOPS       60
        1344

Die mit * gekennzeichneten Sachen nehme ich nur im Winter mit – oder wenn man durch verschiedene Klimazonen kommt

Das mobile Büro

Für die unter euch, die nicht von unterwegs arbeiten müssen oder möchten, hier eine abgespeckte Form der technischen Geräte, auf so einer Wanderung: Ich bin immer ca 2 kg schwerer unterwegs, da im Rucksack immer noch mein Lenovo Laptop inkl. externe Festplatte (1,48 kg) und ein Reiseaquarell – Set sowie etwas Illustrationsutensillien (ca. 400 g) sind.

SMARTPHONE + KABEL   SAMSUNG   95
KAMERA + KABEL   CANON   100
OREGON 650 t + KABEL   GARMIN   280
NOTIZBUCH + STIFT       92
STIRNLAMPE       30
ADAPTER       85
         
        682

Wichtige Unterlagen

Je nachdem wo man unterwegs ist, benötigt man mehr oder weniger davon:

REISEPASS       20
BANK- / KREDITKARTE / TAN   DKB
  10
IMPFPASS       2
BARGELD & EIN KLEINER GELDBEUTEL       25
(NOTFALL)NUMMERN        
PASSBILDER        
         
        57


Die mobile Küche

Die Menge von Essen und Wasser ist immer abhängig von der Wanderung, die man macht bzw den Abschnitt der Wanderung. Da man zu Fuß immer recht langsam unterwegs ist, kann man recht gut abschätzen, wann es Zeit ist, etwas mehr oder eben etwas weniger mitzunehmen!

Ebenfalls ist es eine persönliche Sache, ob man eine Trinkblase mitnimmt oder lieber ein oder zwei Flaschen.

REISEBESTECK   LIGHT MY FIRE
  10
BUSCHBOX UL   BUSHCRAFT ESSENTIALS
  65
KOCHTOPF       50
BECHER       10
TRINKBLASE + SCHLAUCH       80
TASCHENMESSER       45
FOOD       200
WASSER       1500
FEUERZEUG       10
WASSERFILTER       60
         
        2030

Das mobile Bad

Hier sind nun natürlich auch die weiblichen Extras mit drin (immerhin bin ich eine Frau und möchte auch gerade diese dazu animieren raus zu gehen). Abeer Männer lassen den Kram dann einfach weg – logisch oder?

Ich für meinen Teil kann gut auf Make-Up verzichten, andere wollen vielleicht auch draußen etwas Schminke auftragen? Dann versuche dich aber auf Mascara & Eyeliner zu beschränken …

1x GR REISEHANDTUCH   JACK WOLFSKIN
  95
1x BAMBUSZAHNBÜRSTE   HYDROPHIL   5
1x FESTE ZAHNPASTA       5
1x WASCHSEIFE   LUSH o.ä.
  200
1x DIVA CUP *   DIVA CUP   5
PINZETTE       2
BÜRSTE & SPIEGEL       40
PILLE *       10
WÄSCHELEINE       5
SONNENCREME       100
RASIERER
   PERSONAL   10
DEO-CREME
      100
         
        577

Die Reiseapotheke

Auch hier sind einige Sachen persönliches Befinden. Wer möchte kann z.B. auch Magnesium mitnehmen. Das hilft z.B. gegen Muskelkater / -krämpfe.

BEPANTHEN       20
PFLASTER / SCHERE / VERBAND       25
SCHMERZTABLETTEN   ODER WAS GGN ERKÄLTUNG   5
DESINFEKTIONSMITTEL       50
TIGERBALM       20
HIRSCHTALG O.Ä.       100
OHRSTÖPSEL       5
AUGENTROPFEN / SALBE   PERSONAL   15
         
        240

Sonstige Sachen

GAFFA TAPE       10
1x STOFFBEUTEL   FÜR DRECKIGE ODER NASSE SACHEN   5
NÄHSET       21
„PEE RAG“   GEWÖHNLICHES BANDANA
  5
PFEIFE / PFEFFERSPRAY       7
SCHLOSS       20
GLÜCKSSCHWEIN   PERSONAL   3
         
        71

Insgesamt kommen wir hier auf 7817,9 Gramm Gewicht! Inkl. Wasser / Essen / Technik

 

Kleiner Tipp: Wenn du warme und kalte Regionen auf einem Wander – Trip besuchst, empfehle ich dir – sofern möglich – erst die kalten Regionen zu

erkunden. Denn anschließend kannst du die dickeren Klamotten zurück nach Hause schicken und bist unnötigen Balast los!

***

Die verlinkten Produkte können Amazon, Bergfreunde oder Globetrotter-Partnerlinks sein. Dadurch entstehen für dich aber keinerlei Nachteile. Ich habe keine Daten von dir und am Preis ändert sich auch nichts! Du unterstützt damit nur BUNTERwegs und mich. Und dafür danke ich dir!


Wie sieht deine Packliste zum Weitwandern aus? Hast du Anregungen/ Tipps? Schreib mir deine Meinung in die Kommentare!

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

20 Kommentare

  1. Marten sagt

    So Listen sind ja immer wieder eine Anregung für die eigene. Daher danke dafür! :) Allerdings hat sich da wohl ein Fehler eingeschlichen: Ich war gerade angenehm überrascht über vermeintlich stabile, leichte und bezahlbare Wanderstöcke. Diese sind oben in Deiner Liste mit 320 g angegeben. Laut Leki wiegen diese jedoch leider doch wieder 566 g: https://www.leki.com/de/trekking/stoecke/2265/makalu-antishock/

    • Hello Marten,

      ja das sind meine alten. Habe noch andere, die leichter sind. Hab diese dann wohl falsch verlinkt :)
      Danke für den Hinweis!

  2. Vielen Dank für Deine Anregungen.

    Es stimmt, dass jeder seine eigene Liste ‚entwickeln‘ muss. Das kostet ja auch oft genug viel Schweiß und Tränen. Für mich ist das jedoch ein wichtiger und interessanter Teil meiner Outdoor-Aktivitäten: Herausfinden, was man braucht, was denn überhaupt etwas taugt, wo man Gewicht sparen kann, was man doppelt und dreifach nutzen kann, undsoweiterundsofort.

    Irgendwann ist man dann so weit und kann sich auf sein Zeug verlassen, wie auf einen guten Freund und hat den Kopf frei, um die Natur zu genießen.

    Liebe Grüße

    Junas

    • Hey Junas,

      danke für deinen Kommentar und dein Feedback.
      Da geb ich dir vollkommen recht. Man muss sich mit seiner Ausrüstung auch auseinandersetzen und wissen, was man wann benötigt (oder eben nicht).

      Jessie

  3. Margit sagt

    Ich habe für mich noch Taschentücher ergänzt. Wenn ich unterwegs bin, läuft mir ständig die Nase.
    Und es gibt sie noch, die Stofftaschentücher, wenn auch nicht so einfach zu finden. Sie haben den Vorteil, dass sie leicht auszuwaschen sind und ruck-zuck wieder trocken.

    • Das stimmt. Das passiert mir auch oft. und ja dafür nutze ich meist auch ein Stofftaschentuch.
      Danke für den Tipp / das Feedback!

  4. Hi, ich habe das mit dem Fernwandern die letzten drei Tage mal mit Netz und doppelten Boden (England der DART, d.h. S-Bahnlinie von Dublin nach Greystones) getestet. Mit 14 kg Gepäck (alles, incl. Essen und trinken) insgesamt war ich unterwegs. Aber entweder muss ich mein Gepäck noch drastisch reduzieren (wobei ich momentan nicht wüsste wie) – oder doch wieder zum klassischen Backpacking mit Bus, Bahn und auch mal per Pedes zurückkehren… Mengenmäßig hatte ich je nur ein Bekleidungsteil mehr dabei als auf deiner Packliste stand, dafür aber ohne Campingsachen – ein paar Teile müssen gewichtsmäßig voll zugeschlagen haben…

    Ich hab jetzt jedenfalls noch viel größeren Respekt vor deinem Vorhaben nach Nepal zu wandern!

    • Hallo Liebes :)
      Ja das Gewicht macht viel aus, und auch wenn es teilweise nervig war, haben mir viele Tipps geholfen. Man muss einfach ausprobieren und ggf nach leichteren Alternativen suchen! Das kostet aber halt auch Geld und dann ist es meist besser, sich nach und nach die Sachen anzuschaffen!

      Und danke! Ich hoffe auch bald wieder auf den Beinen zu sein, damit ich meine Wanderung weiterplanen kann.

      • So nach dem Motto: Jedes Gramm zählt?!
        Gute Besserung weiterhin
        Claudia

      • Also im Falle meiner Wanderung zählt wirklich jedes Gramm :)
        Und danke dir! Es geht gerade mal wieder Berg auf. Aber das war ja schon öfters so. Daher mal abwarten! Aber ich bin guter Dinge!
        kann es kaum erwarten wieder rauszukommen – zwar heißt es erstmal den Körper wieder fit machen, aber die Zeit macht es dann auch nicht mehr

        Jessie

  5. Pingback: Auf zu neuen Hobbies: Fernwandern - männer-welt.de

  6. Hey. Superpraktisch, diese Liste. Werde gleich meine mit deiner vergleichen. Bin sicher, kann da noch einiges optimieren… :)

  7. Helmut Fischer sagt

    Ich plane nä. Sommer einen Teil des grünen Bandes zu laufen.
    Bisher habe ich meist nur Hüttentouren in den Bergen gemacht.
    Freue mich schon drauf
    Helmut

  8. Pingback: Was Du beim alleine Wandern oder Trekking beachten solltest – Hiking Blog

  9. Pingback: Denke an die Ausrüstung und Verpflegung | Take me to the mountains

  10. Pingback: 7 Dinge, die wir von Cheryl Strayed und "Der große Trip" lernen können

  11. flo sagt

    Hi

    Super, vielen Dank für die Liste, die ist eine super Grundlage für mein eigenes Unterfangen.

    Ich hab teilweise bei Deinen Gewichtsangaben etwas gestutzt. Pinzette 2g? Wäscheleine, Zahnpasta, Buff, Unterhose alle 5 g? Hast Du die Sachen alle gewogen? Ich komm da schon auf etwas mehr :) Was hast Du für einen Kochtopf / Becher? Die sind ja super leicht!

    • Habe alles so weit gewogen.
      Also als Frau hab ich jetzt keine Boxershorts ;) ich habe sehr leichte Unterhöschen :D die wiegen vermutlich sogar was weniger …
      meine Wäscheleine ist nur ein Kordelband , Zahnpaste hab ich so Tabletten mit bzw kaufe es vor Ort nach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.