Gedanken(FETZEN)
Kommentare 1

Motivation Monday: Fokussiere dich auf dich!

Etwas, wobei ich mich selbst immer wieder erwische: Ich vergleiche mich viel zu oft mit anderen Menschen.

Eigentlich ist das doch völliger Schwachsinn, oder was meinst du?

 

Gerade etwas gefunden, das ich ziemlich passend finde:

Die Geschichte der Wanderer

Es war einmal, viele hundert Jahre vor dem Heute, ein Wanderer. Wenn Du möchtest, kannst Du Dir natürlich auch gerne eine Wanderin vorstellen.

Der Wanderer wanderte auf eine Stadt zu. Vor dieser Stadt saß ein alter Mann auf einem großen Stein. Der Wanderer blieb bei dem Alten stehen und fragte ihn, wie denn die Leute dort in der Stadt wären.
Der alte Mann lächelte weise (wahrscheinlich war er es auch) und fragte den Wanderer: “wie waren denn die Leute in der Stadt, in der Du zuletzt warst?”
Der Wanderer erzählte nun seinerseits, dass es eine ganz furchtbare Erfahrung für ihn war. In der letzten Stadt wären ihm nur Gauner, Verbrecher und andere böse Menschen begegnet.
Der alte Mann nickte und erklärte ihm, dass der Wanderer auch in dieser Stadt praktisch ausschließlich böse Menschen, Gauner und Verbrecher antreffen würde.
Nun nickte der Wanderer, als ob er es erwartet hätte und zog weiter.

Nach gar nicht allzu langer Zeit wanderte ein anderer Wanderer auf die Stadt zu und auch er blieb beim alten Mann stehen. Auch dieser Wanderer stellte ihm die Frage, was er denn für Leute in der Stadt dort antreffen würde.
Wieder fragte der Alte die gleiche Gegenfrage: “wie waren denn die Leute in der Stadt, in der Du zuletzt warst?” Der Wanderer geriet ins Schwärmen und erzählte, wie wundervoll die Leute dort gewesen waren, nett, freundlich und ausgesprochen hilfsbereit. Er habe viele neue Freunde gewonnen in dieser Stadt.
Der alte Mann nickte und erklärte ihm, dass der Wanderer ruhig auch in diese Stadt gehen könnte, er würde praktisch ausschließlich nette, freundliche und hilfsbereite Menschen dort antreffen und viele neue Freundschaften schliessen.

(Quelle: gehört in einem Seminar bei Andreas Ackermann, gesehen auf kristallbewusstsein.de)

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

Merken

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.