Gedanken(FETZEN)
Kommentare 3

Motivation Monday: Sei dankbar!

Auf Facebook , Instagram und Twitter habe ich ja schon immer in regelmäßigen Abständen Montags einen (motivierenden) Spruch gepostet.

Diese möchte ich nun mit dazu passenden Artikeln kombinieren, in denen ich einfach ein wenig über meine Gedanken dazu schreibe.

Oder einfach irgend etwas dazu erzählen.

Denn nicht alle, die meinen Blog lesen, sind auf den sozialen Plattformen unterwegs. Trotzdem möchte ich euch an diesen Gedanken teilhaben lassen. Dies gilt im Übrigen auch für meine (fast) täglichen Updates, die ich ja auf Facebook , Instagram und Twitter poste. Meinen Newsletter Abonnenten habe ich schon davon erzählt.

Tägliche Updates

Es gibt eine extra „Newsletter“-Liste für alle, die nicht (!) auf den sozialen Netzwerken unterwegs sind: http://eepurl.com/cHa-5n

An diese Liste verschicke ich (sofern technisch möglich) jeden Nachmittag / Abend meinen Tagesbericht (wie er auch auf Facebook , Instagram oder Twitter zu finden ist). Ich späme dich nicht zu, du bekommst nur – so fern möglich – 1x täglich eine E-Mail von mir.

Wenn du also auch zu denen gehörst, die nicht auf Facebook , Instagram oder Twitter unterwegs sind, dann trage dich in die Liste ein: http://eepurl.com/cHa-5n

An Pausentagen (Zero Days) schreibe ich meistens nichts.

* * *

Nuuun zum heutigen Motto:

 

Sei dankbar!

Ich danke jedem, der mir in den letzten Tagen geschrieben hat. Für die lieben, aufbauenden und motivierenden Worte. Für die kleinen Geschichten drumherum. Ich freue mich immer, wenn ich etwas von meinen Lesern erfahre. Das gibt auch mir das Gefühl, mit Menschen in Kontakt zu sein und dass sich der Aufwand (der hinter so einem Blog und dem ganzen Social Media – Kram ja dann doch steckt) auch lohnt!

Ich danke jedem, der mir einen (oder zwei, drei, vier, …) Kaffee(s) gespendet hat.
Postkarten kommen. Gebt mir nur etwas Zeit.

Aber vor allem: Danke an alle meine Lieben daheim! Ich bin unendlich froh, dass ich euch habe! Und ich vermisse euch!

Wo für bist du (heute) dankbar? Erzähle mir davon in den Kommentaren!

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

Merken

Merken

3 Kommentare

  1. Die Instagram Posts teilst du ja auch auf Twitter?! Ich hatte bisher jedenfalls das Gefühl auch dort alles wichtige mitzukriegen. Gutes Wanderwetter und tolle Begegnungen wünsch ich!

    • Ja das ist automatisch verknüpft :) Aber es gibt tatsächlich leser, die sind weder auf Facebook, Instagram oder Twitter :)

      Es geht wirklich nur um die, die gar nichts nutzen! Vielleicht sollte ich Twitter auch noch erwähnen :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.