Europa, Hamburg nach Nepal, Street Art
Schreibe einen Kommentar

Lieblingsort in Bulgarien: Plovdiv

In Bulgarien verbrachte ich auf meiner Wanderung so einige Zeit. Ich machte eine paar Wochen Pause am Schwarzen Meer. Genauer gesagt in Varna und fuhr für eine Woche nach Sofia, wo ich Besuch aus der Heimat bekam.

Damit wir aber auch noch was anderes zu sehen bekamen, außer Sofia, recherchierte ich etwas. Zudem wurde mir der Ort Plovdiv (Пловдив) empfohlen. Als Tagesausflug von Sofia perfekt zu erreichen.

Viel informiert hatte ich mich über den Ort allerdings nicht. Die Option sagte uns aber zu und somit fuhren wir mit dem Bus nach Plovdiv (Пловдив).

Povdiv wird Kulturhauptstadt 2019

Povdiv ist mit circa 366.779 Einwohnern die zweit-größte Stadt in Bulgarien. 2019 wird sie Kulturhauptstadt Europas. Zurecht, wie ich finde. Denn es ist wirklich ein schöner Ort.

Sehenswertes in Plovdiv

Free Walking Tour

Da wir nur einen Tagesausflug gemacht haben, war unsere Zeit etwas begrenzt. In jedem Fall empfehle ich aber eine Free Walking Tour.

Website: freeplovdivtour.com

Essen in Plovdiv

Wir suchten via TripAdvisor nach einem kleinen, gemütlichen Kaffee, indem man auch etwas zu Mittag essen konnte.

Wir suchten uns das Pavaj aus. Bis wir es gefunden hatten, dauerte es allerdings. Haben wir nicht an die kyrilische Schreibweise gedacht.

Das Essen dort war sehr, sehr lecker. Und erst der Carrot Cake. Danach waren wir nur noch auf der Suche nach Carrot Cakes. Doch keiner kam jemals an diesen ran. Ein Träumchen.

Gerade auf Reisen solltest du dir an bestimmten Orten oder zu bestimmten Zeiten mal eine Sünde erlauben. Immerhin bist du ja auch mehr in Bewegung. Wenn es nicht zur Gewohnheit wird, ist alles gut.

Informationen rund um Plovdiv:

visitplovdiv.com

Warst du schon mal in Plovdiv? Wie hat dir die Stadt gefallen und welche Tipps hast du?

 

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.