Gedanken(FETZEN)
Schreibe einen Kommentar

Motivation Monday: Lass dich nicht unterkriegen!

Das Leben ist nicht immer einfach.

Jeder hat mal gute und mal schlechte Zeiten. Selbst die, die nach außen hin glücklich aussehen.

Doch da ist der Unterschied.

Es ist, was du daraus machst

Du kannst dich als Opfer sehen und dich in Selbstmitleid suhlen. Dir einreden, warum denn immer nur dir so schlechte Sachen passieren können (was dir beim Lesen des Satzes ja schon absurd vorkommen muss). Oder du kannst versuchen, das Gute zu sehen. Das, was dich diese Situation lehrt. Herausfinden, was dich in diese Situation gebracht hat. Und dann: Gehe aktiv dagegen an. Nur dann kann es dir besser gehen.

Manchmal kann man aber auch nichts dafür. Doch auch dann muss man das beste aus der Situation machen. Nehme den Moment an. Er geht vorüber oder du findest einen Weg, damit zu leben. Ändern kannst du es eh nicht (Zum Beispiel bei einer Trennung, Wetter, Stau, Autopanne, … ).

Fokussiere dich auf die Dinge, wegen denen du dich glücklich schätzen kannst!

Vermutlich hast du ein Dach über den Kopf.
Da du diese Zeilen liest, hast du Zugang zum Internet.
Vermutlich geht es dir gesundheitlich ganz gut.
Du wirst Menschen in deinem Leben haben, denen du wichtig bist. Und wenn es nur 1 oder 2 Personen sind. Völlig egal. Lieber wenige und dafür richtige Freunde, die in schweren Situationen für dich einstehen, als viele Freunde, die bei jedem Problem gleich wegrennen.

 

 

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.