Wandern

Gewinnspiel Tag 5: Gewinne einen Gutschein für Draußgänger & ein Microadventure E-Book

Kennst du schon den Online Shop „Draußgänger“? Nein?

Draußgänger ist „ein kleiner, aber feiner Onlineshop für all diejenigen, die am liebsten draußen sind.„, der viele tolle ausgewählte kleine und große Produkte für deine Abenteuer bereithält.

Schaut einfach mal rein, und sichert euch mit dem Gewinnspiel gleich einen Gutschein im Wert von 10 Euro.

Gewinne einen 10 € Gutschein für den Shop Draußgänger & ein E-Book „Microadventures – Die kleinen Abenteuer für zwischendurch“

Zum Gutschein:
Draußgänger.de ist „ein kleiner, aber feiner Onlineshop für all diejenigen, die am liebsten draußen sind.“, der viele tolle ausgewählte kleine und große Produkte für deine Abenteuer bereithält.

Zum E-Book:
Inspiration, Motivation und Anregungen für Deine eigenen Microadventures.

In dem E-Book findest du 25 Microadventures, die du mal eben in der Mittagspause, an einem Tag oder am Wochenende allein, mit Freunden oder der Familie erleben kannst!

Was du tun musst, um den Gutschein und das E-Book zu gewinnen?

Erzähle mir in den Kommentaren, welches Microadventure du am liebsten machst oder machen würdest?

* * *

BITTE BEACHTEN: Kommentare müssen ggf erst freigeschalten werden!

Folge Draußgänger und BUNTERwegs auch auf den anderen Kanälen:

Facebook: facebook.com/draussgaenger
Instagram: instagram.com/draussgaenger

Facebook: facebook.com/bunterwegs
Instagram: instagram.com/bunterwegs
Twitter: twitter.com/bunter_wegs

Das Gewinnspiel startet am 16.02.2019 um 21 Uhr und endet am 17.02.2019 um 24 Uhr / MESZ.

Der Gewinner/ Die Gewinnerin willigt ein nach Beendigung des Gewinnspieles seine/ihre Daten (Name & Adresse) zur Verfügung zu stellen, damit ich den Gewinn versenden kann. Die Daten werden danach wieder gelöscht.

Der Gewinner wird per Zufall gezogen und am 18.02.2019 benachrichtigt.

Am Gewinnspiel teilnehmen dürften nur Leute, die in Deutschland wohnhaft sind.

Die verlinkten Produkte können Amazon, Bergfreunde oder Globetrotter-Partnerlinks sein. Dadurch entstehen für dich aber keinerlei Nachteile. Ich habe keine Daten von dir und am Preis ändert sich auch nichts! Du unterstützt damit nur BUNTERwegs und mich. Und dafür danke ich dir!
 

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

13 Kommentare

  1. Anja Papsdorf sagt

    Ich will irgendwann mal mit meiner Familie unter freiem Himmel schlafen – so richtig, ohne Zelt. Nur die Sterne über uns. Stelle ich mir wunderschön vor. Wir haben im Januar eine (fast) Vollmondwanderung gemacht und es war der Wahnsinn, wie hell es war und wie gigantisch die Sterne gefunkelt haben.

    • Dann drück ich die Daumen, dass die Familie das bald mitmacht!

      Uii eine Vollmondwanderung! Kann man ja gerade auch wieder machen, so hell wie der Mond die Nacht erleuchtet!

  2. Stefanie sagt

    Mit Freuden draußen kochen. Das reicht schon für ein kleines bißchen Zufriedenheit.

    • Auch das kann ein kleines Abenteuer sein :)
      Aber hauptsache man hat Spaß!

  3. Heike HB sagt

    Das Microadventure, von welchem ich seit Kurzem träume, hat sich seltsamerweise erst durch eine Gewinnspielseite in meinen Kopf hinein geschlichen :-)
    Ich komme aus einer recht großen Familie; mittlerweile ist es üblich, dass wir -sodenn finanziell machbar- jedes Jahr zusammen eine Woche Urlaub am Meer machen.
    Neuerdings träume ich davon (weiß keiner*g*), dass wir (10 Personen: Oma, 3 Töchter, 2 Partner, 4 Enkelkinder) in einem Baumhaus übernachten, direkt an einem Wolfsresort, wo man – natürlich unter Aufsicht – in direkten Kontakt zu den Wölfen treten kann.
    Das wäre mega spannend und eine tolle gemeinsame Erfahrung.

    • Uii das klingt ja tatsächlich interessant und bei 10 Personen sicherlich eine Herausforderung!
      Wo ist das denn möglich?

  4. suse sagt

    Mein Sommer-Microadaventure ist, auf dem Balkon zu schlafen – mit Schlafsack und einer leichten Matratze, die einfach aufzurollen ist. das bei klarem Sternenhimmel – genial!

  5. Kai sagt

    Mal einen Tag unterwegs sein und nur davon Leben, was Wald und wiesen hergeben… Sollte ich mir aber noch einmal Pilzkunde mal wieder lernen, dass das Microadventure nicht im Krankenhaus endet.

    • Oh jaa so was finde ich auch toll. SO lernt man viel über die heimische Natur :)
      Oh das klingt nach einem bösen Ende. Ist dir so etwas schon mal passiert (mit dem Krankenhaus)?

  6. Anne sagt

    Wir haben eine wunderbare Dachterasse, die nur danach schreit, dass man mit Schlafsack nachts Frauken nächtigt. Das muss ich auf alle Fälle dieses Jahr machen.
    Und ich möchte versuchen 5 Tage in der 8km zu laufen, einfach an der frischen Luft sein, das ist wichtig!

    • Das klingt toll :)
      AUf jeden Fall die Dachterasse nutzen :)

      5 Tage am Stück immer 8 km zu laufen oder in der Woche?

Kommentare sind geschlossen.