Microadventure, Outdoor

GeoCaching – was ist das eigentlich?

GeoCaching habe ich vor 5 Jahren entdeckt. Leider hatte ich einen Account mit meinem damaligen Freund – die bittere Erkenntnis, wenn alle gefundenen Caches weg sind, ist wirklich hart!

Du fragst dich, was GeoCaching eigentlich ist?

Es ist eine Art moderne Schnitzeljagd. Ein Outdoor-Spiel für Nerds, Outdoor-Fans und Familien. Die Spieler / Benutzer können dann mit Hilfe eines GPS-fähigen Gerätes und Hinweisen den „Schatz“ finden. Meistens ist es ein Behälter, der sogenannte „GeoCache“ oder „Cache“.

Um die Informationen auch unterwegs abrufen zu können, benutzt der Spieler zum GeoCaching ein Smartphone mit der GeoCaching App.

Hier gibt es den Einsteiger-Guide zum GeoCachen.

Ein nettes Video, dass dir nochmal genau erklärt, was GeoCachen ist, gibt es natürlich auch!

GeoCaching kann auch beim Reisen super sein. So entdeckst du tolle Ecken und Plätze und traust dich vielleicht auch an Orte, die du allein nie aufgesucht hättest!

Bist du auch schon vom GeoCaching-Fieber infiziert?

 

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

 

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

 

 

2 Kommentare

  1. Ohhh ja! Wir sind auch infiziert :-)
    Angefangen hat das Ganze bei uns 2013 im Urlaub in San Marino … hier soll man ja schön wandern können, sagt das Internet. Nur „wo und wie“ wollten uns die besuchten Seiten nicht so recht verraten. Und dann sind wir auf geocaching.com mit einem schönen und spannenden Multi fündig geworden … das war die Einstiegsdroge :-)
    Seitdem hat uns das Hobby schon an viele schöne Orte geführt und uns Routen gezeigt, die wir so wahrscheinlich nie gesehen hätten.
    Und wer mal im Raum Regensburg unterwegs ist, kann auch unseren eigenen Cache (GC5KBMP) besuchen :-))

    • Ahh :) Ja ich bin schon seit 2009 infiziert. Hab es aber lange schon nicht mehr gemacht und hatte damals einen Acc mit jmd geteilt und daher sind auch alle Caches weg, die ich mal gemacht habe ;(

      Aber das stimmt. Man kommt wirklich an Ecken, die man sonst nicht gesehen hätte – selbst in der eigenen Stadt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.