Alle Artikel in: (REISE)Geschichten

Geschichten von und über das Reisen. Erlebtes. Gesehenes. Geschehenes. Gelerntes. Erfreutes. Verfluchtes.

Microadventure: Broken River Cave – Höhlenwanderung in Neuseeland

Als wir an dem Tag Richtung Athur’s Pass fuhren, um Castle Hill zu besichtigen, wusste ich nicht, dass wir auch durch eine Höhle wandern werden. Als Mitch mir das sagte, war ich etwas überrascht. War ich doch gar nicht vorbereitet. Braucht man dafür nicht was bestimmtes? Auch war nicht klar, wie lange die Wanderung dauern wird und ob die Wanderung überhaupt möglich ist. Die Höhle ist quasi ein Canyon, dessen Begehung vom Wasserstand und Wetter abhängig ist. Das perfekte Microadventure also. Wie oft kommt man schon dazu, durch eine Höhle zu wandern? Als wir an dem Tag Richtung Athur’s Pass fuhren, um Castle Hill zu besichtigen, wusste ich nicht, dass wir auch durch eine Höhle wandern werden. Als Mitch mir das sagte,…

9 Tipps, sich unterwegs wie zuhause zu fühlen

Wer viel unterwegs ist, vermisst manchmal etwas Routine. Heimatgefühl. Jeden Tag woanders aufzuwachen – auf einem Campingplatz, in einem fremden Haus, in einem Hostel oder Hotel kann ganz schon anstrengend sein. Zudem aus einem Rucksack oder Koffer zu leben, macht es nicht einfacher. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks, habe ich es mir unterwegs hin und wieder gemütlich gemacht und möchte diese mir euch teilen! Wer viel unterwegs ist, vermisst manchmal etwas Routine. Heimatgefühl. Jeden Tag woanders aufzuwachen – auf einem Campingplatz, in einem fremden Haus, in einem Hostel oder Hotel kann ganz schon anstrengend…

Neuseeland: Tagesausflug zu den Milford Sound

Als ich aufstehe ist es 7.30 Uhr. Draußen ist es trocken. „Hoffentlich bleibt das so„, geht es mir durch den Kopf. Einen Tag vorher sah das Ganze nämlich anders aus: Da wollten Maxi und ich auch schon versuchen zu den Milford Sound zu trampen. Nach 20 Minuten waren wir aber schon bis auf die Unterhose nass und dachten uns dann: „Nee heute Office Day und mittags ins Kino„. Als wir gegen 8.30 Uhr das Hostel verlassen, ist es immer noch trocken. Als ich aufstehe ist es 7.30 Uhr. Draußen ist es trocken. „Hoffentlich bleibt das so„, geht es mir durch den Kopf. Einen Tag vorher sah das Ganze nämlich anders aus:…

12 inspirierende Frauen, die allein unterwegs sind (Reisen / Outdoor)

Es gibt mittlerweile einen Haufen toller Frauen da draußen, die ihr Ding machen. Die ihren Träumen folgen und sich ins Abenteuer stürzen! Völlig egal ob du dich für das Wandern, Radfahren, Segeln, Backpacken, Reisen allgemein oder das Stand Up Paddling interessierst: Irgendwo gibt es eine tolle Frau, die mitmischt. Doch immer noch gibt es viel zu wenige Frauen, die sich trauen, ihren Träumen zu folgen, etwas zu wagen. Warum das so ist, hat viele (unterschiedliche) Gründe, die ich nicht unbedingt jetzt – in diesem Artikel – erörtern möchte. In jedem Bereich gibt es inspirierende Frauen, die allein unterwegs sind – für Wochen, Monate und Jahre. Es gibt mittlerweile einen Haufen toller Frauen da draußen, die ihr Ding machen. Die ihren Träumen folgen und sich ins Abenteuer stürzen! Völlig egal ob du dich für das Wandern,…

A Postcard from … Cape Palliser in Neuseeland

Etwas, dass ich in 2018 öfters posten möchte, ist „A Postcard from …“: Eine kleine Illustration von Orten, die mir gefallen oder mit denen ich etwas besonderes verbinde. Etwas, dass ich in 2018 öfters posten möchte, ist „A Postcard from …“: Eine kleine Illustration von Orten, die mir gefallen oder mit denen ich etwas besonderes verbinde.

Zero Waste auf Reisen: 5 Tipps deinen Müll auf Reisen zu reduzieren

Je nachdem wie man reist, is dies natürlich nicht die umweltfreundlichste Art – nicht jeder mag es zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs zu sein. Im eigenen Land zu bleiben, ist nun aber nicht unbedingt die Lösung des Problems. Es gibt aber Möglichkeiten, seinen ökologischen Fußabdruck auch auf Reisen so gering wie möglich zu halten. Mir fällt es auf Reisen ehrlich gesagt immer ziemlich schwer, meine Müllproduktion zu reduzieren. Zumindest auf der Wanderung. Backpacken oder „normales“ Reisen würde mir da vermutlich etwas leichter fallen – man ist gewichtstechnisch nicht so gebunden. Je nachdem wie man reist, is dies natürlich nicht die umweltfreundlichste Art – nicht jeder mag es zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs zu sein. Im eigenen Land zu…

Tage 217 bis 219 von bunterwegs2nepal: Von Kozlu nach Bartin

Die Tage waren ehrlich gesagt nicht so einfach. Es ging mit viel durch den Kopf und ich brauchte merklich eine kleine Auszeit an einem Ort, an dem ich mich wohl fühle. Gefunden hatte ich diesen Ort bisher noch nicht. Das graue und nasse Wetter machte es die Tage nicht einfacher – aber es hätte auch schlimmer sein können. Die Tage waren ehrlich gesagt nicht so einfach. Es ging mit viel durch den Kopf und ich brauchte merklich eine kleine Auszeit an einem Ort, an dem ich mich wohl…

Tage 214 bis 216 von bunterwegs2nepal: Von Alaplı nach Kozlu

Unterwegs gibt es gute und schlechte Tage. Manchmal im Wechsel, machmal dauert die Phase (welche auch immer) etwas an. Doch meistens kann ich mich nicht beklagen – ohne die schlechten Tage wüsste ich die guten ja auch nicht zu schätzen. Oder wie siehst du das? Unterwegs gibt es gute und schlechte Tage. Manchmal im Wechsel, machmal dauert die Phase (welche auch immer) etwas an. Doch meistens kann ich mich nicht beklagen – ohne die schlechten…

Tage 207 bis 210 von bunterwegs2nepal: Von Agva nach Karasu

Lange Etappenabschnitte standen bevor. Nach der Winterpause wollte ich meinem Körper aber nicht gleich zu viel zumuten und ging es daher langsam an – mal ein Pausentag hier, mal ein Pausentag da nach einer langen Etappe und dazwischen kürzere Abschnitte. Lange Etappenabschnitte standen bevor. Nach der Winterpause wollte ich meinem Körper aber nicht gleich zu viel zumuten und ging es daher langsam an – mal ein Pausentag hier, mal ein…