Alle Artikel in: Wandern

Geschichten, Tricks und Tipps rund um das Thema Trekking und Wandern

Gewinnspiel Tag 8: Gewinne 1 Gutschein im Wert von 65 Euro von Meine Weltkarte

Meine Weltkarte habe ich auf der CMT in Stuttgart entdeckt, und war sofort begeistert: Eine Weltkarte auf Leinwand, die man farblich gestalten und anmalem kann? Und dazu süße Pins draufstecken? Voll mein Ding! Meine Weltkarte habe ich auf der CMT in Stuttgart entdeckt, und war sofort begeistert: Eine Weltkarte auf Leinwand, die man farblich gestalten und anmalem kann? Und dazu süße Pins draufstecken?…

Gewinnspiel Tag 6: Gewinne 1 Paar Wrightsock STRIDE crew „I Love Wandern“

Heute gibt es mal wieder Socken von Wrightsock zu gewinnen. Dieses mal die Sonderedition STRIDE crew „I Love Wandern“. Ich liebe diese Socken; meine STRIDE crew „I Love Wandern“ habe ich auf der Wanderung „durchgelaufen“ aber bis dahin innig geliebt und sie haben treue Dienste geleistet! Heute gibt es mal wieder Socken von Wrightsock zu gewinnen. Dieses mal die Sonderedition STRIDE crew „I Love Wandern“. Ich liebe diese Socken; meine STRIDE crew „I Love Wandern“ habe…

Gewinnspiel Tag 5: Gewinne einen Gutschein für Draußgänger & ein Microadventure E-Book

Kennst du schon den Online Shop „Draußgänger“? Nein? Draußgänger ist „ein kleiner, aber feiner Onlineshop für all diejenigen, die am liebsten draußen sind.„, der viele tolle ausgewählte kleine und große Produkte für deine Abenteuer bereithält. Schaut einfach mal rein, und sichert euch mit dem Gewinnspiel gleich einen Gutschein im Wert von 10 Euro. Kennst du schon den Online Shop „Draußgänger“? Nein? Draußgänger ist „ein kleiner, aber feiner Onlineshop für all diejenigen, die am liebsten draußen sind.„, der viele tolle ausgewählte kleine und große…

Gewinnspiel Tag 3: Care Barrel Kulturbeutel von Tatonka

Tatonka ist eine meiner Lieblingsmarken, wenn es um das Reisen generell geht. Mein erster Backpacking Rucksack war und ist von Tatonka. Den habe ich nach 10 Jahren immer noch. Tatonka ist eine meiner Lieblingsmarken, wenn es um das Reisen generell geht. Mein erster Backpacking Rucksack war und ist von Tatonka. Den habe ich nach 10 Jahren immer noch.

Tage 302 bis 304 von bunterwegs2nepal – Tbilisi

Auch von den ersten Tagen in Tbilisi sind die Notizen rar. Die Magenentzündung (kann ich es im nachhinhein eigentlich noch so bezeichnen?) hat mich irgendwie ziemlich mitgenommen. Auch von den ersten Tagen in Tbilisi sind die Notizen rar. Die Magenentzündung (kann ich es im nachhinhein eigentlich noch so bezeichnen?) hat mich irgendwie ziemlich mitgenommen.

Tage 299 bis 301 von bunterwegs2nepal – Roadtripping durch Georgien: Borjomi

.Die Notizen und Bilder aus dieser Zeit sind rar. Aber endlich ist mein Magen seit 1 oder 2 Tagen wieder normal. Welch‘ eine Freude! (Welche allerdings nicht lange währte.) .Die Notizen und Bilder aus dieser Zeit sind rar. Aber endlich ist mein Magen seit 1 oder 2 Tagen wieder normal. Welch‘ eine Freude! (Welche allerdings nicht lange währte.)

Tage 296 bis 298 von bunterwegs2nepal – Roadtripping durch Georgien: Borjomi

Immer noch auf meinem Hitch-Hiking-Trip durch Georgien, dank der Magenentzündung. Die Zeit der Magenentzündung wollte ich ja dazu nutzen, um mir die Ecken in Georgien anzusehen, die ich zu Fuß nicht erkunden werden kann. Und um mir einen ersten Eindruck über das Land zu machen. Immerhin war der Schwenker über Georgien relativ spontan geplant. Ursprünglich wollte ich von der Türkei aus direkt in den Iran maschieren – nach ein paar Reisebrichten anderer (überwiegend Radfahrern) kam ich allerdings ins Grübeln. Der Osten der Türkei ist touristen gegenüber wohl nicht so aufgeschlossen. Zu Mal soll die Stadt Erzurum bewacht und eingezäunt sein. Ich dürfte diese nicht mal per Fuß betreten. Daher entschied ich mich irgendwann, über Georgien und Azerbaijan zu gehen. Der erste Eindruck zum Gehen in Georgien: Könnte bei dem Fahrstil der Georgier nicht gerade ungefährlich werden. Überall stehen Kühe oder Schweine an der Strasse. Immer noch auf meinem Hitch-Hiking-Trip durch Georgien, dank der Magenentzündung. Die Zeit der Magenentzündung wollte ich ja dazu nutzen, um mir die Ecken in Georgien anzusehen, die ich zu Fuß…

Tage 293 bis 295 von bunterwegs2nepal – Roadtripping durch Georgien: Von Svaneti nach Borjomi

Da ich eine Magenentzündung hatte, war ich per Anhalter in Georgien unterwegs. „Dauert nur noch ein paar Tage, und dann geht es wieder zurück nach Batumi und „on the road“„, ging es mir durch den Kopf. Doch es sollte etwas anders kommen (als geplant). Da ich eine Magenentzündung hatte, war ich per Anhalter in Georgien unterwegs. „Dauert nur noch ein paar Tage, und dann geht es wieder zurück nach Batumi und „on the road“„,…