Slowakei, Tschechien, Wandern
Kommentare 3

Tag 40 bis 42 von bunterwegs2nepal: Von Brno nach Břeclav

Es gibt immer wieder Momente unterwegs, in denen man das Leben draußen mehr und mehr annimmt. Momente, in denen man dies realisiert. Das Gefühl umarmt. Zu schätzen weiß.

Gab es in Brno solch‘ einen Moment?

21. November 2015

Ruhetag

Dieser Ruhetag war nötig. Es tat richtig gut! Nicht nur dem Körper, sondern auch dem Kopf.

Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com Hostel Mitte in Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com Soul Bistro in Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com Soul Bistro in Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com Soul Bistro in Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com

Es gehen einem jeden Tag die unterschiedlichsten Gedanken durch den Kopf und man durchlebt die unterschiedlichsten Gefühle. Und das jeden Tag auf’s Neue!

Sich diesen aber auch zu stellen und sich ihnen anzunehmen. Das braucht seine Zeit. Der Kopf realisiert einige Dinge nur schwer. Man ist auch nach ein paar Wochen noch in alten Muster gefangen, die den Kopf nur schwer erkennen lassen, was da eigentlich vor sich geht!

***

In Brno wurde gerade der Weihnachtsmarkt aufgebaut – auch vorher schon fielen mir immer wieder in Anfänge der Weihnachtsdekorationen auf. Ist denn jedes Land so verrückt, schon Wochen – wenn nicht sogar Monate – vor Weihnachten all‘ den Kram zu verkaufen?

22. November 2015

Strecke: 38,9 km
Brno nach Hustopeče

Puuhh gleich wieder so ein Hammer-Tag, aber das wusste ich ja vorher. Aber absolut kein Stress, denn eine Unterkunft hatte ich schon fix und dort konnte ich bis 22 Uhr einchecken.

Die Strecke war mal wieder recht unspektakulär – immer an einer Strasse entlang. Erst folgte ich ein paar Radwegen und am Ende einer Schnellstrasse. Da ich dieser Strasse auch am nächsten Tag folgen musste, war es auf jeden Fall schon mal gut zu sehen und zu wissen, ob es überhaupt möglich ist dort entlang zu gehen. Es war zwar nicht optimal, aber ok.

Der EuroVelo 9 in Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com Der EuroVelo 9 in Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com Der EuroVelo 9 in Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com Der EuroVelo 9 in der Nähe von Brno, Tschechien * BUNTERwegs.com

Das Wetter spielte einigermaßen mit. Eigentlich sollte es Schnee-Regen geben, davon gab es aber den ganzen Tag nichts. Es ist zwar deutlich frischer geworden, aber zum Laufen doch recht angenehm.

Unterwegs in Tschechien * BUNTERwegs.com

Und erst als ich am Zielort ankam, fing es leicht an zu regnen. Was für ein Glück ich doch wieder habe.

23. November 2015

Strecke: 29,2 km
Von Hustopeče nach Břeclav

Heute ging es immer schön an der Strasse entlang. Zudem ist es merkbar kühler geworden.

Aber das Wetter. Es war einfach perfekt! Ich erinnere mich jetzt, ein paar Wochen später, noch daran, wie sehr ich mich darüber freute!

Winter is coming ...

Winter is coming …

Was für perfektes Wetter! <3

Was für perfektes Wetter! <3

Hustopeče

Eigentlich wollte ich in Breclav couchsurfen, aber irgendwie klappte die Kommunikation nicht so. Ich entschied mich dann, die nächsten zwei Nächte in einer Pension zu verbringen. Ich fühlte mich leicht kränklich und wollte nicht noch 2 Stunden oder so warten, da das Wetter einfach ungemütlich wurde. Glücklicherweise hatte ich den ganzen Tag das allerbeste Wetter und erst, als ich in Breclav ankam, schlug das Wetter um. Es gab am Abend sogar leichten Schneeregen. Und ich wurde passenderweise leicht krank.

Was machst du, wenn du auf Reisen krank wirst? Kennst du ein „Geheimmittel“, um schnell wieder auf die Beine zu kommen? Dann flüster es mir in den Kommentaren zu! Ich verrate es auch nicht weiter! Ehenwort!

sidebar-bunterwegs

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du immer auf dem aktuellen Stand meines Projektes „Allein als Frau zu Fuß von Deutschland nach Nepal“ sein möchtest, dann folge mir doch auf Facebook, Instagram und Twitter!

oder abonniere gleich den BUNTERwegs Newsletter

 

Noch nicht genug? Dann sag‘ es auch deinen Freunden:

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0 Pinterest 0

3 Kommentare

  1. Simmel sagt

    Wenn du das nächste Mal unterwegs krank wirst, besorge dir Holundersaft (100% direkt gepressten). Halb/halb mit Wasser erhitzen und mit Honig süßen. Für mich gibt es nichts besseres bei Erkältung&Co.

  2. Joachim sagt

    Viel Erfolg bei deinem Vorhaben ! Ich musste gerade erstmal googeln wo Breclav überhaupt ist… Mit dem bisher milden Winter hast du es ja ganz gut erwischt. Bei Schnee und Minusgraden stelle ich mir das wandern deutlich ungemütlicher vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu