Galerien, Street Art Künstler
Kommentare 2

BUNTERwegs mit … Herakut *

Vor Jahren war ich mal in der „Happy Doubt“ Ausstellung von Herakut in Düsseldorf. Da ich die Arbeiten der beiden immer noch toll finde wollte ich die Bilder trotz der Jahre mal mit euch teilen!

Wer Herakut nicht kennen sollte:
Hera und Akut. Seit 2004 sind die beiden Künstler zusammen unterwegs. Sie arbeiten weltweit an Kunst- und Malprojekten.

A COUPLE OF DATES:

Hera, Jasmin Siddiqui, born 1981 in Frankfurt, Germany. Studied Visual Communication/Graphic Design at the University of Applied Sciences in Wiesbaden. Started graffiti in 2000.

Akut, Falk Lehmann, born 1977 in Schmalkalden, Germany. Studied Visual Communication/Graphic Design at the Bauhaus University in Weimar. Started graffiti in 1991.

Quelle. herakut.de

BUNTERwegs mit ... Herakut* BUNTERwegs mit ... Herakut* BUNTERwegs mit ... Herakut* BUNTERwegs mit ... Herakut* BUNTERwegs mit ... Herakut* BUNTERwegs mit ... Herakut* BUNTERwegs mit ... Herakut* BUNTERwegs mit ... Herakut* BUNTERwegs mit ... Herakut*

Warst du auch schon mal auf einer Ausstellung von den beiden? Wie findest du ihre Arbeiten? Hast du vielleicht sogar schon mal ein Werk von Herakut auf der Strasse entdeckt? Fotos? Einen Artikel? Hau alles was du mir zu Herakut sagen willst in die Kommentare (deine Meinung, Links, Infos, …).

2 Kommentare

  1. Hallo Jessie,

    vielen Dank für diesen Beitrag. Jeden Tag fahre ich mit der S-Bahn am Berliner Ostkreuz vorbei. Dort ist ein wunderbares Bild von herakut zu sehen. Und genau diese Arbeit brachte mich auf den Gedanken, Wandbilder und Graffitis auf meiner Website festzuhalten, denn davon hat Berlin unendlich viel zu bieten.

    Unter http://www.detlefzabel.de/unterwegs/berliner-graffitis/ finden Sie die Arbeit „monkey see, monkey do.“ Leider schon etwas übermalt aber immer noch gut zu erkennen.

    Ihr Konzept, die Welt ein bisschen bunter machen, finde ich klasse. Viel Erfolg dabei! Wie kommen Sie auf Ihrer Wanderung vorwärts? Na, ich werde einfach den Newsletter bestellen.

    Viele Grüße aus Berlin
    Detlef Zabel

  2. Wow, das sind mal besondere Kunstwerke! Habe wzar auch das eine oder andere abstrakte Bild in der Wohnung hängen, aber solche Bilder sehe ich zum ersten Mal – das hat was!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.