Neueste Artikel

Tage 271 bis 276 von bunterwegs2nepal: Von Cappadocia nach Fethyie, Türkei + Eindrücke vom Lykischen Weg

Von Cappadocia ging es mit dem Bus weiter nach Fethyie.

Ein mal auf die andere Seite der Türkei und: Komplett anderes Klima. Während es am Schwarzen Meer frisch, regnerisch und eher grau war, war es an der südlichen Küste sonnig, warm und angenehm.

Hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass es zur gleichen Zeit so ein unterschiedliches Klima in der Türkei gibt.

Weiterlesen

Was macht dich glücklich? – Feli Hargarten

Jede Woche soll es künftig einen Artikel geben, wo andere erzählen, was sie glücklich macht!

Die Artikel sind gezielt schlicht gehalten : Ein Portraitfoto und das Statement!

Heute Feli Hargarten von travelicia & Mitgründerin der DNX. Weiterlesen

Tage 267 bis 270 von bunterwegs2nepal: Von Samsun nach Cappadocia, Türkei

Nachdem meine Liebsten sich wieder verabschiedet haben, ging es für mich weiter. Erst Mal aber nicht gen‘ Nepal, sondern nach Cappadocia und dann weiter nach Fethyie.

Wollte ich doch unbedingt mehr sehen, als nur den kleinen Abschnitt. Wollte ich schon von Istanbul aus nach Cappadocia. Aus irgendwelchen Gründen hatte ich mich aber dagegen entschieden. Als ich weiter ging dachte ich mir allerdings: „Jetzt bist du schon mal hier. Was für ein Schwachsinn.“ Warum sollte ich denn einen Teil des Landes nicht mitnehmen, nur weil ich es nicht zu Fuß begehen kann? So lange ich die eigentliche Strecke zu Fuß zurücklege, ist mir der Rest egal!

Was sich so alles auf dem Weg getan hat, erfahrt ihr in diesem Artikel:

Weiterlesen

Was macht dich glücklich? – Christoph Rehage

Jede Woche soll es künftig einen Artikel geben, wo andere erzählen, was sie glücklich macht!

Die Artikel sind gezielt schlicht gehalten : Ein Portraitfoto und das Statement!

Den Anfang macht Christop Rehage von thelongestway.com .

Weiterlesen

Neue Artikel Serie: „Was macht dich glücklich?“

Besonders die letzten 12 Monate musste ich feststellen, dass es wichtig ist, dass man selbst glücklich ist!

Dass man dankbar für die kleinen Dinge sein sollte, anstatt immer nach mehr zu streben!

Dass es die einfachen Dinge sind, die einen glücklich machen. Weiterlesen

Tage 258 bis 260 (+ die Tage bis 266) von bunterwegs2nepal: Von Espiye nach Samsun, Türkei

Es besteht ein langer Tag bevor, und dann geht es zurück nach Samsun.

Denn meine Mutter und eine gute Freundin besuchen mich. Wie sehr ich mich darauf freue und wie sehr ich das gebraucht habe! Weiterlesen

25 Tipps für mehr Selbstliebe (& Zeit für dich)

Wer meinen Artikel über meine „kleine Auszeit“ gelesen hat, wird wissen, wie wichtig es mir ist, sich selbst zu akzeptieren und zu lieben.

Wir werden von so vielen Kommunikationsmitteln beeinflusst: Zeitungen, Zeitschriften, TV, Social Media Kanäle, Blogs, … und deren Werbung. Da fällt es einem doch oft recht schwer, sich selbst so anzunehmen.

Aus diesem Grund schreibe ich diese Liste zusammen. Nicht nur um mich selbst daran zu erinnern, sondern auch, um dir Anregungen zu geben.

Weiterlesen

Tage 250 bis 254 von bunterwegs2nepal: Von Fatsa nach Ordu, Türkei

Es liegt mal wieder eine richtig lange Strecke vor mir – dachte ich.

Aber es kommt ja immer alles anders als geplant (weswegen ich lange schon nicht mehr plane).

Das Erdogan am heutigen Tag in Ordu eine Rede schwingen wird, wusste ich durch die Plakate ja schon. Dass mich deswegen aber die Jandarma wieder aufgabelt wird, und nicht gehen lassen wird, war mir bis dato noch nicht klar.

Vorallem auch total sinnlos, denn sie brachte mich nur bis kurz vor Ordu – den Rest durfte ich dann gehen. Wo ist denn da der Sinn, fragte ich mich. Weiterlesen

5 Tipps um auf Langzeit Reisen fit zu bleiben

Auf Reisen und, besonders auf der Wanderung, fällt es mir doch oft recht schwer, mich gesund zu ernähren oder fit zu bleiben. Dennoch versuche ich gewisse Dinge immer, in meinen Reisealltag einzubauen.

Auf dem bisherigen Abschnitt der Wanderung von Deutschland zum Iran habe ich knapp 10 kg zugenommen und das, obwohl ich fast jeden Tag 20 km+ gelaufen bin. Einfach weil ich immer so viel von den Einheimischen zu Essen bekomme. Mehr als ich vertrage.

Diesen Zustand habe ich, besonders nach der Türkei, versucht, wieder umzustellen.

Aber auch auf normalen Backpacking Trips fällt es mir häufig recht schwer, gesund zu essen. D.h. nicht, dass du das Leben (und besonders das Essen) auf Reisen nicht in vollen Zügen genießen sollst. Aber es gibt dennoch Tipps und Tricks, wie du auf Langzeit Reisen fit bleiben kannst.

Weiterlesen