Neueste Artikel

Neuseeland: Ein Kindheitstraum ist in Erfüllung gegangen: Mit Delfinen schwimmen (inkl. Video)

Mit Delfinen schwimmen. In freier Wildbahn. Das war schon immer ein Traum von mir.

Als ich kleiner war, habe ich einfach alles über Delfine gesammelt. Artikel, Bilder, Figuren, … . Einfach alles. Mein Zimmer war quasi voll von dem Kram.

So war ich recht enttäuscht als ich nach 3 Monaten Neuseeland noch keinen einzigen Delfin gesehen hatte, aber auf Instagram ständig andere gesehen habe, die davon erzählten.

Wie unfair, oder?

Weiterlesen

Tage 238 bis 240 von bunterwegs2nepal: Sinop nach Bafra, Türkei

Mir besteht eine lange Woche bevor – lange 5 Tage am Stück.

Nur der 5. Tag soll etwas entspannter werden mit 16 km. Alle anderen sind dann so 30+ . Wie verrückt und Nerven aufreibend die Woche dann aber tatsächlich noch werden würde, hab ich mir nicht erträumen lassen.

Weiterlesen

Microadventure: Broken River Cave – Höhlenwanderung in Neuseeland

Als wir an dem Tag Richtung Athur’s Pass fuhren, um Castle Hill zu besichtigen, wusste ich nicht, dass wir auch durch eine Höhle wandern werden.

Als Mitch mir das sagte, war ich etwas überrascht. War ich doch gar nicht vorbereitet. Braucht man dafür nicht was bestimmtes? Auch war nicht klar, wie lange die Wanderung dauern wird und ob die Wanderung überhaupt möglich ist. Die Höhle ist quasi ein Canyon, dessen Begehung vom Wasserstand und Wetter abhängig ist. Das perfekte Microadventure also.

Wie oft kommt man schon dazu, durch eine Höhle zu wandern? Weiterlesen

9 Tipps, sich unterwegs wie zuhause zu fühlen

Wer viel unterwegs ist, vermisst manchmal etwas Routine. Heimatgefühl.

Jeden Tag woanders aufzuwachen – auf einem Campingplatz, in einem fremden Haus, in einem Hostel oder Hotel kann ganz schon anstrengend sein. Zudem aus einem Rucksack oder Koffer zu leben, macht es nicht einfacher.

Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks, habe ich es mir unterwegs hin und wieder gemütlich gemacht und möchte diese mir euch teilen!

Weiterlesen

Tage 232 bis 234 von bunterwegs2nepal: Abana nach Ayancık, Türkei

Die letzten Tage waren mal wieder mit Hohen und Tiefen versetzt. Das ist aber eigentlich keine Überraschung mehr für mich – denn irgend etwas passiert ja immer, auch wenn nichts passiert.

Bereit für einweiteres Update aus der Türkei?

Weiterlesen

Tage 226 bis 231 von bunterwegs2nepal: Cide nach Abana, Türkei

* Side Note: Ich bin schon im Iran *

In der Türkei geht nichts ohne Überraschungen, und so sind die kommenden Tage mal wieder unbeschreiblich: Ich komme in einem kleinen Café im Nirgendwo unter, wo auch noch mein Guthaben zuneige geht. Die Jandarma gabelt mich mal wieder auf, wegen einer Straßensprengung und ein Tag, an dem mal wieder so einiges schief läuft.

Aber wie das alles genau war, erzähl ich dir im Folgenden: Weiterlesen

Neuseeland: Tagesausflug zu den Milford Sound

Als ich aufstehe ist es 7.30 Uhr. Draußen ist es trocken.

Hoffentlich bleibt das so„, geht es mir durch den Kopf.

Einen Tag vorher sah das Ganze nämlich anders aus: Da wollten Maxi und ich auch schon versuchen zu den Milford Sound zu trampen. Nach 20 Minuten waren wir aber schon bis auf die Unterhose nass und dachten uns dann: „Nee heute Office Day und mittags ins Kino„.

Als wir gegen 8.30 Uhr das Hostel verlassen, ist es immer noch trocken. Weiterlesen

Tage 223 bis 225 von bunterwegs2nepal: Von Amasra nach Cide

Es ist eine Weile her, dass ich Updates über meine Wanderung geschrieben habe – oder generell Updates zu outdoorlichen Dingen.

Ich hing etwas in den Seilen, habe mich irgendwie verloren.

Die Wanderung ist herausfordernder als ich dachte, sie verlangt von mir nicht nur körperliche oder mentale Stärke – sie fordert alles. Sie verändert mein ganzen Leben. Bereits jetzt, und ich bin gerade erst in der Mitte angelangt.

Manchmal bereue ich, dass ich die Wanderung öffentlich gemacht habe – fremde Menschen versuchen mir in mein Vorhaben reinzureden, wie ich es umzusetzen habe. Was ich zu tun habe. Wie ich vorzugehen habe.

Weiterlesen

Street Art in Christchurch #1

Als ich das erste Mal mit Mitch durch Christchurch fahre, fallen mir direkt die ganzen Street Art Stücke auf

Hier muss ich unbedingt die Tage nochmal hin und eine kleine Street Art Jagd veranstalten“ – auch schaute ich oberflächlich nach Touren im Internet, wurde auf die Schnelle aber nicht wirklich fündig. Eine Mappe mit den Standpunkten der Street Art Werke aber stattdessen.

Weiterlesen